Beiträge

Network-Marketing Network Marketing Leitfaden,Pyramidensystem, MLM Leitfaden, Geld investieren, Verkaufsgespräch, Facebook Gruppe, Network Marketing, MLM, Erfolg, Snapchat Marketing, YouTube Marketing, Direktkontakt, Network Marketing Buch, Networkmarketing Trainer, Videokurs, Kurs, Kaltakquise, Facebook MLM Kontakte, Murphys, networkmarketing, VIP Star Ticket

 

 

Murphys-Therapie – wie Du sie zum Schweigen bringst

 

Ein wunderschönen guten Morgen meine Lieben. Hier ist wieder Euer Frank Heister, auch genannt Spider-Man. Ich begrüße Euch zu einem weiteren Network-Video. Murphys sind heute das Thema. Ich hoffe, Ihr habt einen schönen Tag. Schreibt einfach mal hier drunter:

Wie geht es Euch?

Gefallen Euch die neuen Videos?

Wie gefällt Euch die neue Serie, Power-Content, Power-Sharer?

MLM Leitfaden Frank Heister Networkmarketing

Eins, zwei administratorische Dinge vorweg. Wir haben unser Konzept endlich stehen. Und dazu ist es ganz wichtig für Networker, für Vertriebler, für Verkäufer gibt es hier jetzt Montag bis Freitag Power-Content vom Feinsten.

Deswegen schreibt unten unbedingt rein: Wie Euch das gefällt. Schreibt unten rein, wie es Euch geht. Antwortet auf die Fragen. Aber vor allen Dingen liked und shared diese Videos. Warum? Weil Ihr dann zu den Power-Sharern gehört. Und für die Leute, die Frank Inside kennen. Frank-Inside war eine Sendung, die kam jeden Mittwoch. Die war 3, 4, 5, 6 Stunden Power-Content. Teilweise sogar ganze Power-Days, die ich da raus gegeben habe. Immer spezifisch auf ein Thema.

Unser neues Konzept steht jetzt ganz klar fest. Ich mache jeden Tag ein Video. Mal mehr, mal weniger Content. Aber doch immer so, dass es ein Mehrwert für Dich und Dein Business hat. Wir werden auch mit Sicherheit mal Interviews dabei haben.

Wir werden mal Sven, meinen Personal-Coach dabei haben, der jetzt gerade weg ist, wo wir ein Fitnesstraining vielleicht morgens machen. Und viele andere Dinge. Aber hauptsächlich natürlich Power-Content für Networkmarketer.

Jetzt kommt die schöne Sache, administratorischer Hinweis: Über was auch immer Du für ein Thema hören möchtest, auch das darfst Du hier unten in die Videos rein schreiben, der Mats, mein Assistent, schreibt die Themen raus und wir werden sie nach und nach behandeln. Weil, es nutzt ja nichts, wenn ich mir immer Themen ausdenke, die ich Euch an die Hand gebe und der Schmerzpunkt liegt ganz woanders. Deswegen schreibt unten rein, unter jedes Video, von mir aus ab heute, welche Themen Euch brennend interessieren, wo Ihr Hilfe braucht. Die Themen werde ich dann aufgreifen.

Die nächste administratorische Sache ist:

Ihr seht an der Überschrift “On Air”. So heißt die Sendung, wie immer. Wie auch damals schon bei Periscope. Dann seht Ihr eine Zahl dahinter, 003 heute, Power-Sharer. Jetzt passt auf, das erste Video am Dienstag, das müsst Ihr unbedingt angucken. Ihr müsst immer die ganze Serie gucken, wenn Ihr das noch nicht getan habt. Ihr müsst Euch unbedingt 001 angucken. Das war das Start-Video. Das ging durch die Decke. Das ist über 300mal geteilt worden. Und jetzt kommt der Clou. Gestern ist das nicht so oft geteilt worden. Informiert Eure Teampartner darüber, weil alle, die das Video liken und teilen, kommen alle 14 Tage in die Power-Share-Gruppe. Dort wird in Webinarform, könnt Ihr gemütlich vom PC zu Hause gucken, alle 14 Tage mittwochs in dieser Gruppe “Frank Inside” stattfinden. Mit einem riesen Thema wie z.B.: Einwandbehandlung.

Wie verkaufe ich richtig?

Die richtige Einstellung zum Geschäft

Mit Gelassenheit zum Erfolg

Neue Schritte

Und viele, viele andere Themen wird es geben. Und da sage ich Euch, es gibt so viele Menschen, die früher bei “Frank Inside” dabei waren. Das haben wir ja vor vier Wochen eingestellt, weil wir erst mal gucken mussten, wie werden wir jetzt weiterhin viral arbeiten. Auf Periscope hat es nicht so geklappt, wie wir uns das erhofft haben. Aber wenn Ihr hier dieses Video liked und wenn Ihr dieses Video teilt, dann seid Ihr definitiv dabei, wenn Ihr das die ganze Woche oder die 2 Wochen über tut. Wir haben bestimmte Namen für die Sendungen “On Air” und dann 001, 002, 003 usw. Ihr seht, wir haben Großes vor. Hunderte Videos werden jetzt produziert, vielleicht sogar Tausende. Für Euch, für Euer Business, kostenloser Content. Und nicht nur das ist kostenlos, sondern auch der Mittwoch, alle 14 Tage das Webinar.

Und auch da kann es sein, dass Du mal einen geschlüsselten Link in die Gruppe kriegst, von Hangout. Wo Du z.B. Ralf Klebow siehst, den Leadgott, Udo Heimann, den Steuerpapst. Dennis Koray, der dann über Blogartikel spricht usw. Ich hole die Leute vor die Kamera. Wir werden Euch massenhaft Content kostenlos an die Hand geben. Aber dazu ist es wichtig, dass Ihr zu den Power-Sharern gehört und wirklich alle Videos geteilt habt. Wer das noch nicht getan hat bis jetzt, hier zum ersten Mal zuschaut, der möge bitte 2 Dinge tun:

  1. Schaut Euch Video 001 und 002 an und vor allen Dingen, shared diese Videos. In einer Woche ist es zu spät, weil Du kannst ja nicht an einem Tag 7 Videos teilen. Kannst Du schon, bringt dann aber nichts. Deswegen ist es wichtig, dass unser Support diese Sendungen auch komplett kontrollieren kann. Das heißt, am besten, gehst Du jetzt hier nach diesem Video, wenn Du gleich diesen richtig geilen Content bekommst:

“Wie Du Murphys ruhig stellst und wahrscheinlich sogar auch sponserst” Danach gehst Du auf die anderen beiden Videos, schaust sie Dir an und teilst sie. In Video 1, das verspreche ich Dir, gibt es sogar eine riesen Überraschung.

Sponserkönig, mlm, network marketing, leitfaden

Guten Morgen, wir starten mit unserem Content. Ich bin in Superhelden Stimmung und bin schon wieder unterwegs am Laufen und wie Ihr seht, habe ich richtig Bock Euch zu animieren. Da gibt es auch viele von Euch, die haben mir geschrieben: ‘Bitte lauf weiter. Du hast mich motiviert zu laufen.’ Wie klingt das für Euch, wenn wir demnächst einen ersten deutschen Network-Day machen. Die Idee kam von Sebastian Richter. Da wir ja jetzt alle miteinander laufen bzw. viele miteinander laufen, würde ich mich freuen, wenn Ihr lauft, dass Ihr hier drunter Fotos postet unter dieses Video, von Eurem Laufen oder vielleicht auch ein kurzes Video und liebe Grüße für die Community da lassen. Die ganze Community heißt ab sofort: “Frank Heister Power-Sharer” Wenn Ihr dort dazu gehören wollt, in diese Gruppe rein wollt, dann liked und teilt unbedingt dieses Video. Ihr könnt ja ganz einfach teilen, indem Ihr eine Sekunde aus diesem Video raus geht unten rechts auf “teilen” klickt. Da ist ganz wichtig, dass Ihr Eure eigenen Worte nutzt, damit es auch gesehen wird. Weil wenn Du etwas teilst, ist da ein Rahmen drum. Psychologisch gesehen ist es so in den Social Medien: Wenn es geteilt ist und Du hast nicht Deine eigenen Worte dazu geschrieben, dann werden es die meisten nicht ansehen.

Schönen guten Morgen liebe Networker. Schönen guten Morgen liebe Vertriebler, liebe Verkäufer. Mein Name ist Frank Heister. Für die meisten sollte ich hier bekannt sein. Für alle anderen, die neu dazu schalten, ich bin im deutschsprachigen Europa besser bekannt als der Networkmarketing-Coach. Hab allerdings auch schon in Miami, in Australien und vielen anderen Ländern Trainings gemacht, online sowie offline. In Miami eine eigene Akademie aufgebaut und tausende von Partnern ins Geschäft gebracht und am 31.12. habe ich mich dazu entschieden, meine aktive Networkkarriere an den Nagel zu hängen. Habe eine Kosmetikfirma 4 Jahre lang aufgebaut, mit Produkten im kosmetischen Bereich. Bin dort immer noch vom Status her die Nummer 1 in Deutschland und die Nummer 2 in Europa, obwohl ich jetzt schon 7 Monate nichts mehr mache. Wie macht man das? Mit Duplikation und mit einem Teamaufbau und mit wirklich Action, mit Gas geben. Seit 01.01. bin ich nur noch Trainer. Auch Trainer bin ich jetzt seit 4 Jahren und glaub mir, ich weiß was ich hier tue. Wenn Du mich zum ersten mal siehst, gehe bitte auf www.frankheister.com. Vielleicht schreibt es der ein oder andere mal unten rein. Schau Dir unsere Seite an. Dort wirst Du ganz viel finden aus den letzten 6 Jahren insgesamt. Wo ich vom LKW-Fahrer zum Networkmarketing-Unternehmer geworden bin und dann auch zum erfolgreichsten deutschen Trainer.

Wie Du Murphys still stellst und vielleicht sogar sponserst

Ihr kennt das alle, Ihr kommt von einem Seminar nach Hause, seid richtig gut drauf, seid Feuer und Flamme. Ihr wart vielleicht auf der Frank Heister Akademie, einmal im Monat. Oder Ihr wart auf einem Seminar oder Convention Eurer Firma oder von einem Trainerkollegen von mir und seid total begeistert von Networkmarketing. Seid total begeistert von Eurem Weg. Habt richtig Bock, was in Eurem Leben zu verändern. Dann kommt Ihr nach Hause. Dort sitzt dann entweder der Ehepartner, der Freund, die Freundin. Vielleicht aber auch die Eltern, der Bruder, die Schwester, der beste Freund. Ihr kennt diese Menschen, die versuchen Euren Ehrgeiz herabzusetzen. Weil die meisten von denen selbst nichts auf die Kette kriegen.

Dazu 2 Sachen:

Man kann seine Eltern lieben. Aber man muss sich immer fragen an der Stelle: “Wo sind meine Eltern heute? Wo sind sie? Mein Bruder und meine Schwester? Meine besten Freunde? Sind sie da, wo ich hin will?” Dann natürlich einfach auf diese Menschen hören, wie sie das gemacht haben. Wenn Sie nicht da sind, wo Du hin willst, macht das ja keinen Sinn diese Ratschläge anzunehmen. Weil Du kannst nur von Menschen lernen, die da sind wo Du hin willst. Da kann ich Dir den Tipp geben:

Alles gut und schön und jeder will Dich immer schützen. Aber im Grunde genommen bringt das Dich nicht weiter. Wenn Du ein brennendes Verlagen in Dir hast und mehr willst vom Leben. Wenn Du mehr Zeit und Geld haben möchtest für Dich, die schönen Dinge, dann musst Du ganz einfach den Kopf zu machen und einfach das machen, was Dir Menschen sagen, die das haben, was Du haben willst. Und trotzdem gibt es da Menschen, die zu Hause sitzen, die im Freundeskreis sitzen, die versuchen wollen Dir auszureden, dass Du auf dem richtigen Weg bist. Diese Menschen nennen wir Murphys. Murphys Gesetze sind alles, was eintreten kann an negativen Dingen, wird auch eintreten. Und Murphys nennen wir einfach auch Menschen, die versuchen uns zu bremsen. Deswegen gibt es etwas, ein Training von mir, was sonst nur im Seminar ist, was Dir wirklich weiter hilft und das nennt sich Murphys-Therapie. Deswegen schreibt Euch oben die Überschrift auf “Murphys-Therapie – wie Du sie zum Schweigen bringst”. Da mach bitte folgendes: Rede jetzt einmal eine gewisse Zeit nicht mehr über Networkmarketing. Rede eine gewisse Zeit nicht mehr über Dein Geschäft, über Dein Business, über Deine Produkte, über Deine Dienstleistungen, über Dein CEO. Rede einfach mal in Deinem Murphy-Dunstkreis nicht mehr darüber. Das ist die erste Sache.

Die zweite Sache um Murphys ruhig zu stellen

Jetzt gehst Du irgendwo hin, rufst an oder sprichst an, je nach dem wo Murphys sind, ob der direkt bei Dir sitzt oder wie auch immer und sagst: “Hey, ich würde gern mal mit Dir Essen gehen. Hättest Du Bock mal mitzukommen?” Was denken jetzt Murphys? “Geht doch sowieso wieder um Dein Scheiß Networkmarketing.” Sagst Du: “Nein. Ganz ehrlich, ich verspreche Dir, wir werden nicht darüber reden.”

“Aber Du hast doch irgendwas vor?”

“Ja, ich will Essen gehen mit Dir. Weil Du bist mir wichtig.”

Stimmt ja, wenn es die Eltern sind. Wenn es der beste Freund ist, stimmt doch alles. Wenn es Dein bester Freund ist und Du willst ihn behalten, dann ist der Dir doch wichtig. Es ist doch nichts gelogen daran. Das heißt wiederum Du sagst: “Lass uns mal Essen gehen in irgendein Restaurant.” Jetzt lädst Du den ein. Ja, klar, das kann Dich am Ende 30, 40 oder 50 Euro kosten. Aber weißt Du, was Dich viel mehr kostet? Wenn Dein Murphy gewinnt. Wenn Dein Murphy es schafft, dass Du aufgibst. Also lädst Du Dein Murphy zum Essen ein und ihr geht ins Restaurant. Dort wird ein Kellner auf Euch zu kommen, wird fragen, was Ihr möchtet. Du wirst sagen: “Wir hätten gern einen Tisch für 2.” Ihr nehmt Platz. Jetzt kommt der Kellner wieder, legt die Karten aus fragt, ob Ihr schon was trinken möchtet. Jetzt geht der Leitfaden los:

Was Du Deinen Murphy fragen wirst, ist: “Was können wir denn trinken? Was sollen wir denn trinken?” Versetzt Euch meine Leitfäden immer in die Praxis, versetzt Euch mal selber in die Situation. Wenn Du jetzt mit jemanden Essen gehst und der fragt Dich als aller erstes: “Was willst Du trinken? Oder was wollen wir trinken?” Ist das schon einmal vorgekommen in Deinem Leben? 99% nicht. Vielleicht sagt er: “Trinkst ein Bierchen heute? Dann trinke ich auch eins.” Aber in der Regel wird Dich kein Mensch mittags fragen, oder abends: “Was willst Du jetzt trinken? Oder was soll ich trinken?” Macht keine Sau. Jetzt fragst Du als erstes, ich sage mal Peter, das ist ja meine fiktive Person in meinen Videos und Büchern. “Peter, was soll ich bestellen? Was soll ich trinken?” Da wird der Peter sagen: “Trink was Du willst.” Er wird gar keinen Verdacht schöpfen und Du wirst sagen: “Kannst Du mir was empfehlen?”

“Was weiß ich, Cola, Wasser, Limo, Bier. Trink doch was Du willst.” Der schöpft keinen Verdacht, Leute, glaubt mir, an der Stelle noch nicht. Da sagst Du: “Komisch.” Jetzt fragst Du den Kellner: “Können Sie mir was empfehlen?” Jetzt sagt er vielleicht am Abend: “Wir haben einen tollen Rotwein da.” Da sagst Du: “Ich trinke keinen Alkohol.”

“Ja, gut, wir haben auch Cola, Fanta, Wasser, Schorlen.” Da sagst Du: “Und was trinken Sie hier so?”

“Ja, wenn ich Pause habe, trinke ich Wasser.”

“Gut, dann nehme ich erst einmal ein Wasser.”

Jetzt kommt der Kellner nach relativ kurzer Zeit wieder und wird fragen, was Ihr zu essen wollt. Und Du wirst vorher folgendes machen. Du wirst die erste Seite aufschlagen und Du wirst laut die Gerichte vorlesen, die da drauf stehen: Hirschragout, Pfifferlings Cremesuppe, Blattsalat vom Markt. Und dann wirst Du hoch gucken und wirst sagen: “Peter was soll ich denn essen? Kannst Du mir auf der Seite 1 irgendetwas empfehlen?” Dann wird er schon langsam stutzig. “Keine Ahnung. Ich weiß selber noch nicht, was ich esse.” Du blätterst weiter und sagst: “Peter von Seite 2. Das hört sich teilweise lecker an, teilweise auch nicht. Kannst Du mir irgendwas empfehlen?” Da wird er sagen: “Keine Ahnung, esse doch, was Du willst. Weiß ich nicht. Weiß doch selber noch nicht, was ich esse.” Dann wirst Du auf die 3. Seite schlagen und sagen: “Aber Peter, Du musst mir doch jetzt irgendetwas empfehlen können.” Dann wird er schon langsam stutzig. Und dann wird Peter in der Regel sagen: “Was willst Du eigentlich von mir heute Abend?” Dann sagst Du: “Du musst doch wissen, was Du mir empfehlen kannst, an Essen.” Dann wird Peter sowas sagen wie: “Ich war doch selber noch nie hier.” Wenn das so ist. Wenn er schon mal da war, wird er sagen: “Ich habe hier auch noch nicht alles gegessen.” Trifft zu 99% immer zu. Dann wirst Du sagen: “Aber Peter, ganz ehrlich. Du musst mir doch irgendetwas empfehlen können hier.” Der wird schon fast genervt seine Karte zuschmeißen und sagen: “Ich weiß selber nicht mehr, was ich essen soll.” Dann kommt der Kellner und der sagt: “Darf es denn schon was sein?” Wirst Du warten, was Peter sagt? Peter wird dann sowas sagen wie: “Wiener Schnitzel, Pommes.” Und Du wirst sagen: “Ah, Du hast ja was. Kannst Du mir das empfehlen, Peter?” Vor dem Kellner. Dann wir der Peter sagen: “Ich weiß es nicht. Ich probiere es jetzt mal.” Leicht genervt schon. Und Du wirst sagen: “Aber Du musst doch wissen, wie es schmeckt, Peter.” Und der Kellner wird schon anfangen zu schmunzeln und Du wirst zum Kellner sagen: “Können Sie mir denn was empfehlen?”

MLM Leitfaden Frank Heister Networkmarketing

Kellner: “Ja, ja wir haben ja heute Fleischküchli mit Ratatouille an Kartoffelspitz.”

Du: “Können Sie mir das empfehlen?”

Kellner: “Ja.”

Du: “Haben Sie es selber schon gegessen?”

Kellner: “Ja, ja. Heute Mittag haben wir mit dem Personal gegessen und wunderbar. Schmeckt gut.”

Du: “Das heißt also, Sie können mir das ruhigen Gewissens empfehlen, weil Sie es schon selber gegessen haben?”

Kellner: “Ja.”

Du: “Peter, Du?”

Peter: “Ich weiß, wie ein Wiener Schnitzel schmeckt. Das kann ja nicht so viel anders schmecken, hier.”

Jetzt warten wir, bis das kommt. Wir essen. Wir bestellen uns das, was wir wollen. Entweder das, was er genommen hat oder das, was der Kellner empfohlen hat oder das, was wir einfach wollten, egal. Ich zwing Dich nicht irgendetwas zu essen, was Du nicht willst. Aber Du wirst dann auf jeden Fall sagen irgendwann: “Peter, wie schmeckt denn Dein Essen?”

Peter: “Ja, ganz gut.”

Du: “Wie schmeckt denn mein Essen?”

Und dann wird er fuchsteufelswild und wird sagen: “Willst Du mich eigentlich verarschen? Was hast Du vor? Was willst Du von mir?”

Du: “Eine ganz normale Frage: Wie schmeckt mein Essen?” Dann wird Peter sagen: “Ich weiß nicht, wie Dein Essen schmeckt, weil Du isst ja Dein Essen.” Es sei denn, es wär das Gleiche. Aufpassen! Da sagst Du: “Peter, ich hab eine Frage: Was essen wir zum Nachtisch? Was sollen wir als nächstes essen?” Und Peter wird irgendwann mal sagen: “Hör mal, hast Du sie nicht mehr alle? Hast Du mich deswegen hier hin gelockt? Was willst Du von mir?”

Wirst Du sagen: “Nichts. Hab nur gefragt. Würde auch gern noch was trinken. Hast Du da irgendwie eine Ahnung nach Wasser, was man nach Wasser am besten trinkt?” Das Gespräch wird so ziemlich schnell versiegen. Dann kommt der Kellner und Du wirst sagen: “Herr Kellner, ich hätte gern eine Nachtischempfehlung. Was kann ich da nehmen?” Der Kellner wird Dir wieder was empfehlen und Du wirst sagen: “Entschuldigung, eine Frage habe ich: Könnte ich mal den Koch sprechen?” Der Kellner wird total verdutzt fragen, was denn nicht in Ordnung ist. Und Du wirst sagen: “Nein, es ist alles in Ordnung. Aber ich würde gerne den Koch sprechen.”

Und so habe ich es gemacht mit Murphys

Und wenn es ein gutes Restaurant ist, dann wird Folgendes passieren: Entweder, Du gehst mit zur Tür, wo der Koch ist. Oder der Koch, in einem guten Hotel, in einem guten Restaurant, kommt an Dein Tisch. Die haben zwar kein Bock drauf und der hat auch Stress. Aber der wird kommen, wenn Du den Koch verlangst. Und Du wirst den Koch fragen: “Können Sie mir eine Nachspeise empfehlen?” Der wird nicht unfreundlich sein. Der wird sagen, wir haben die und die Nachspeise. Klar kann ich empfehlen.

Du: “Haben Sie die zubereitet?”

Koch: “Ja.”

Du: “Würden Sie die auch selber essen?”

Koch: “Ja, klar esse ich die selber. Muss sie ja auch probieren.”

Du: “Das heißt also, Sie können dieses Essen ruhigen Gewissens empfehlen, weil Sie es selbst hergestellt haben und weil Sie es selbst probiert haben und weil Sie es selbst essen. Richtig?”

Koch: “Ja.”

Du: “Deswegen können Sie das empfehlen und stehen auch dahinter?”

Koch: “Korrekt.”

Du: “Vielen Dank. Dann nehme ich das, was Sie empfohlen haben.”

In der Regel sind die Murphys dann wach. Ich habe es nicht nur einmal gemacht. Ich habe es mehrmals gemacht, weil ich nur Murphys hatte in meiner Vergangenheit. Für alle die nicht wach sind und dann immer noch fragen: “Was willst Du eigentlich von mir?” Sagst Du: “Pass auf. Du hast jetzt mehrfach den Kellner gehört, wie er was empfohlen hat, was er kennt, was er selbst schon probiert hat und was er verkaufen kann da draußen. Du konntest mir nicht sagen, wie das und das schmeckt. Weil, Du hast mir ja gesagt, Du hast es selber noch nicht probiert. Du konntest mir nicht sagen, wie dann mein Essen geschmeckt hat. Und als es dann soweit war, dass sogar der Koch hier war, also der Hersteller des Produkts und mir gesagt hat, dass er es reinen Gewissens verkaufen kann und geschmeckt, probiert hat, da konntest Du auch nicht wechseln. Und jetzt frage ich Dich mal: Wenn Du doch die ganze Zeit immer mir nicht sagen konntest, wie was schmeckt, was ich nehmen soll, was Du mir empfehlen kannst. Dann frage ich Dich, wenn Du Networkmarketing noch nie gemacht hast und ich habe Dir versprochen, wir reden nicht darüber, tun wir auch nicht. Ich frage mich nur, warum redest Du immer darüber? Ich frage mich, warum bremst Du mich auf meinem Weg? Warum bist Du derjenige, der mir immer sagt: ‘Das funktioniert nicht. Das schmeckt nicht. Das kannst Du nicht essen.’ Warum bist Du derjenige, der immer mit mir darüber spricht? Obwohl ich Dich nicht gefragt habe. Einmal vielleicht. Und als Du mir da gesagt hast, Du willst nicht. Habe ich gesagt: “Okay.” Es gibt Essen, das schmeckt dem einen und dem anderen nicht. Aber ich frage Dich selber, selbst wenn Du es mal probiert hast. Selbst wenn Du mal Networkmarketing gemacht hast. Hast Du schon mal in einem Restaurant etwas Schlechtes gegessen?” Da wird der Peter sagen: “Ja, klar. Sicher habe ich schon mal was Schlechtes gegessen.”

leitfaden, mlm, network marketing, coach, einwandbehandlung

Du: “Peter hast Du danach aufgehört zu essen? Oder bist Du dann an den Nachbartisch gegangen und hast gesagt, das schmeckt mir nicht, lasst das auch sein.”

Peter: “Nein, natürlich nicht.”

Du: “Wie wäre es denn jetzt, wenn jeder das essen darf, was er möchte und wir nur noch die Fresse aufreißen, wenn wir selber Erfahrung damit gemacht haben und dem anderen sagen: “Esse das nicht, weil das schmeckt nicht.” Und wenn der andere aber sagt: “Mir schmeckt das.” Den einfach mal in Ruhe zu lassen. Das ist Freundschaft. Das würden Eltern tun. Das würde ein Bruder oder eine Schwester tun. Und jetzt wäre es echt nett, wenn Du die Rechnung bezahlst.”

In diesem Sinne. Ich hoffe, Euch hat dieser kleine Leitfaden gefallen. Der ist nicht langatmig. Ich habe es jetzt in 5 Minuten oder 10 Minuten erzählt. Wenn Ihr aber mit jemanden Essen geht, sitzt ihr da eine Stunde im Restaurant.

Probiert ihn aus. Ihr würdet die Murphys 100%ig loslassen. Denkzettel, den sie so schnell nicht vergessen. Und jetzt kommt es: Am Ende immer mit einem Lächeln aus der Situation gehen. Und es ist nicht selten passiert und bei mir ist es passiert, dass Murphys noch einmal über alle Sachen nachgedacht haben und sich am Ende auch eingeschrieben hat.

Ich hoffe, Euch hat dieses Video wieder gefallen. Wenn ja, lasst uns ein Like hier. Teilt dieses Video unbedingt mit euren Leuten. Das müssen alle sehen. Denn so werden alle ihre Murphys los. Und wo die Murphys noch da sind, und gleich hier drunter kommentieren, dass das alles Schwachsinn ist und dass Ihr nicht auf Euren Guru hören solltet. Das kennen wir alles schon. Da freuen wir uns drüber. Wir wollen und können nicht jeden bekehren. Es muss auch Leute geben, die in der Küche stehen und uns das Essen machen.

In diesem Sinne, habt einen schönen Tag. Denkt immer noch dran, schaut Video 001, da gibt es eine riesen Überraschung für Euch. 002 ist definitiv auch sehenswert. Das war Video 003. Ich freu mich schon, wenn es heißt 007, James Bond. Wir sind morgen wieder da. Schreibt Eure Themen drunter, über was Ihr gerne sprechen möchtet. Welche Themen ich aufgreifen soll. Wo drückt der Schuh?

Ich bin für Euch da.

Euer Network Marketing-Coach Frank Heister.

Bis morgen.

 

Network-Marketing Network Marketing Leitfaden,Pyramidensystem, MLM Leitfaden, Geld investieren, Verkaufsgespräch, Facebook Gruppe, Network Marketing, MLM, Erfolg, Snapchat Marketing, YouTube Marketing, Direktkontakt, Network Marketing Buch, Networkmarketing Trainer, Videokurs, Kurs, Kaltakquise, Facebook MLM Kontakte, Murphys, networkmarketing, VIP Star Ticket

Herzlich Willkommen zu diesem kurzen und Informationsvideo!

Mein Name ist Frank Heister – und ich möchte Dir in diesem Video zeigen, was die gHEISTERstunde ist und wie sie Dich ein Jahr lang auf Vordermann bringen kann.

Was ist die gHEISTERstunde?

Ein wöchentlicher Videokurs, der verteilt über ein Jahr ist. Mit 12 Hauptthemen, die noch mal unterteilt sind, in 4 Themenbereiche pro Woche.

Die Inhalte der Monate im Videokurs

Monat 1 – die richtige Einstellung, danach Zeitmanagement, selbstbewusstes Handeln, Kalt- und Warmmarktkontakte. Anschließend der Telefonprofi, die Einwandbehandlung, arbeiten mit Glaubenssätzen, social Media, Direktkontakt. Darauf folgt richtiges Sponsern, Duplikation neuer Partner und im letzten Monat gibt es dann das Thema Leadership.

Was ist der Nutzen für Dich?

Zum einen brauchst Du Dein Haus natürlich nicht mehr zu verlassen, denn dieser Videokurs findet online statt! Er wird Dir jede Woche zugeschickt und es ist völlig egal, wann Du ihn anschaust. – Er kommt jede Woche zur gleichen Zeit… nämlich in der Zeit, wo Du Dein Kurs gebucht hast. Damit gibt es schon die erste Stunde!

Du bekommst jede Woche Input von mir: Du hast Frank Heister ein Jahr lang als Online-Mentor an Deiner Hand… Und Du bekommst in dem Videokurs Zusatzinfos, die ich so nicht in meinen Seminaren rausgebe… Warum? – Weil es viele Themen sind, die zwar wichtig, aber manchmal trocken sind und die in so einem Seminar vielleicht ein bisschen fehl am Platz wären. Ich gehe so viel tiefer in die Materie ein!

Wenn Du in Zukunft nicht mehr auf regelmäßige Motivation verzichten möchtest… Wenn Du nicht auf Leitfäden im Job verzichten möchtest… – Und wenn Du auf eine Galerie zurückgreifen willst, die Dir das ganze Jahr und darüber hinaus zur Verfügung steht, dann buche Dir jetzt die gHEISTERstunde!

Network-Marketing Network Marketing Leitfaden,Pyramidensystem, MLM Leitfaden, Geld investieren, Verkaufsgespräch, Facebook Gruppe, Network Marketing, MLM, Erfolg, Snapchat Marketing, YouTube Marketing, Direktkontakt, Network Marketing Buch, Networkmarketing Trainer, Videokurs, Kurs, Kaltakquise, Facebook MLM Kontakte, Murphys, networkmarketing, VIP Star Ticket

Was ist die Mission Tube und wie lerne ich YouTube Marketing?

Ein Mehrstündiger Videokurs rund um YouTube Marketing von und mit Torsten Kahl und Manuel Garcia in denen du lernst was die Mission Tube ist und vor allen Dingen, wie Du sie gewinnbringend einsetzen kannst für die Partnergewinnung. Oder die Kunden auf Produkte zu interessieren, nämlich genau auf Deine Produkte. Über 40 Videos und 8 Stunden Content. Außerdem wird diese Galerie immer wieder und immer wieder vervollständigt und wenn es Updates gibt, kommen die automatisch in diesen Stream rein.

Warum überhaupt die Mission Tube?

Ganz einfach, weil YouTube die zweitgrößte Suchmaschine der Welt ist. Und Menschen suchen 24/7 nach einer Lösung. Das heißt, Du hast 24/7 die Möglichkeit, Kontakte vollautomatisch für Dich und Dein Business zu generieren. Du bekommst in diesem Videokurs außerdem eine Schritt-für-Schritt Anleitung wie Du tagtäglich auf Menschen triffst, die wirklich mit Dir arbeiten wollen. Du wirst erfahren, wonach Menschen überhaupt suchen und Du kannst natürlich diesen Kurs wunderbar als Sponsor-Tool einsetzen.

Der Nutzen für Dich ist:
YouTube ist das schnellste Instrument, um überhaupt gefunden zu werden. Aber, was ist, wenn in Zukunft Menschen nach Deiner Dienstleistung und Deinem Produkt suchen, aber dann nicht auf Dich, sondern auf irgendeinen Mitbewerber stoßen? Das alles muss ja nicht so sein. Deswegen besorge Dir jetzt, hier, heute die Mission Tube.

Network-Marketing Network Marketing Leitfaden,Pyramidensystem, MLM Leitfaden, Geld investieren, Verkaufsgespräch, Facebook Gruppe, Network Marketing, MLM, Erfolg, Snapchat Marketing, YouTube Marketing, Direktkontakt, Network Marketing Buch, Networkmarketing Trainer, Videokurs, Kurs, Kaltakquise, Facebook MLM Kontakte, Murphys, networkmarketing, VIP Star Ticket

Was ist das Network Marketing Buch?

Ein einfaches Rekrutierungs-, Sponsor- und Duplikationstool.

Was beinhaltet es?


Zunächst mal, diese Flipchart, die mitgeliefert wird, in DIN A4 für Deine Sponsor-Gespräche. Du kannst dieses Flipchart extrem gut einsetzen, im Gespräch, mit Deinen neu zu sponsernden Partnern. Und ich möchte Dir kurz das System erklären: Du hast manchmal auf dieser Seite Text stehen, den Du vorliest und auch Fragen, die extra abgesetzt sind. Da ist die Frage und je nachdem wie Dein Gast antwortet, liest Du ‘Ja’ vor oder ‘Nein’, blätterst dann um. Alles vorgefertigt… alles komplett für Dich und Dein Business, Firmen-neutral und sofort einsetzbar!

Des Weiteren sind ein Einarbeitungs- und ein Leadership-Buch dabei. Allerdings beide in Hardcover-DIN A5 zum Mitnehmen.

Das 1. Network Marketing Buch

Das erste Network Marketing Buch ist für die komplette Einarbeitung, und wenn der Mensch eingestiegen ist mit der Flipchart.
Und das andere ist um Dich fortzubilden und auch Dein Leadership auszubilden. Das heißt: Dort sind die Gegenleitfäden für die Einarbeitung da… Das heißt, der “Neu gesponserte” hat ein Buch und Du hast ein Buch und ihr verlasst beide den Raum und ihr arbeitet es komplett durch. Das Telefonieren ist dabei! Die Einwand Behandlung ist dabei! Das Einladen, die Kontaktliste, die Basics, aber auch die fortgeschrittenen Profitipps. Ein komplett rundes System!

Now 2.0 Pro System

Du kannst allerdings auch ein Upgrade kaufen auf das Now 2.0 Pro System: Und das ist wirklich unbeschreiblich! Die Erfindung meines Lebens. Du kannst hier sehen, dass Du ein iPad bekommst, in diesem Now 2.0 Pro-System. Auf diesem iPad bin ich zu finden, weil ich werde die Flipchart-Arbeit übernehmen! Das heißt, ich mache für Dich Deine Sponsor Gespräche. Das heißt: hier drückst Du einfach nur auf Start und lässt danach den Gast alles machen: Immer wenn eine Frage kommt, schließt sich das Video für kurze Zeit und es kommen mehrere Antwortmöglichkeiten. Und das Geniale ist: Egal was er klickt, es geht mit einem verschiedenen Video weiter. Das heißt: Wir führen Deinen Kandidaten vom ersten Moment bis zum Ende durch das komplette Sponsor Gespräch!

Aber sei mir nicht böse, wenn er nicht geeignet ist und das merke ich anhand seiner Antworten, dann muss ich ihn auch nach Hause schicken. Das Gute für Dich ist, Du hast vorqualifizierte Partner, die ich für Dich ausgewählt habe. Aber wenn Du Menschen hast, die starten möchten und Du auch bereit dazu bist, dann mache ich hier auf dem iPad Deinen Job (bzw. es ist ein Tablet). Wichtig ist noch zu wissen, dass hier drauf ebenfalls die Einarbeitung der Bücher ist und auch das Leadership-Training. Das heißt, Du kannst es entweder hiermit machen oder mit der Seite, die wir Dir beim Kauf Deiner Bücher, also selbst wenn Du nicht das Pro-Set hast, bekommst Du die Videos bis auf das Sponsor Gespräch auf einer extra dafür angelegten Domain zur Verfügung gestellt. Du kannst also “sponsern auf Distanz”.

Ein weiteres Tool im Network Marketing Buch

Somit hast Du hiermit ein Sponsor Tool, ein Duplikationstool, ein Ausbildungs- und Arbeitstool. Du kannst hiermit sponsern und einarbeiten, per Skype mit den Büchern oder indem Du einfach Videos verschickst. Nur das Sponsor Gespräch ist noch zusätzlich hier drauf und das ist multimedial. Das heißt, jeder kann wirklich die Antwort geben, die er möchte und bekommt von mir das passende Video. Ein über einstündiges Video in der Arbeit damit. Aber es ist bis zu 2 Stunden ausführbar, wenn wir denjenigen wieder auf die Straße bekommen möchten! Das heißt, selbst wenn er Einwände bringt, mach ich für Dich am Tablet die Einwand Behandlung.

Du kannst Deinen neuen Partner qualifizieren… Das heißt: Du musst nicht mehr mit jedem arbeiten! Du wirst die Menschen so qualifizieren, dass Du mit den richtigen Menschen in Kontakt kommst und sie in Dein Team einschreibst.

Wenn Du das Pro Set hast, mache ich natürlich die komplette Arbeit für Dich: Wie gesagt, das Sponsor Gespräch und auch die Einarbeitung Deines Teams. Wenn Du in Zukunft Duplikationen in Dein Team haben möchtest… Falls Du demnächst noch mehr Sponsor Gespräche haben möchtest und vor allen Dingen auch zum richtigen Abschluss kommst… Wenn Du demnächst keine oder schlechte Einarbeitung vermeiden willst… Wenn Du Deinen Partnern wirklich ein System an die Hand geben möchtest, dann kaufe Dir jetzt das Set Now 2.0 oder Now 2.0 Pro.

Viel Spaß damit! Ich freu mich Dich bald zu sehen! Wenn Du noch mehr Wissen möchtest über dieses Networkmarketing-Buchset, dann trage Dich hier ein:

Frank Heister Now Buchset <

Network Marketing MLM Akademie Hannover, erfolg

____________________________________________________________________________________________

+++ FAST AUSVERKAUFT +++ ZUM LETZTEN MAL IN NIEDERSACHSEN IN HANNOVER +++ WIE IMMER MIT KINDERBETREUUNG +++ NUR NOCH 61 TICKETS +++ DIE GRÖSSTE TELEFONPARTY DER WELT UND SOOOOOOO VIEL MEHR +++

Wir haben es schon einmal getan…

…und wir werden unseren eigenen Rekord brechen!

Beim letzten mal waren es 150 begHEISTERte Networker, diesmal verdoppeln wir!

************* UNBEDINGT BIS ZUM ENDE LESEN ***********

______________________________________________________________________________

Die größte Telefonparty der Welt mit 300 Networkern
steht vor der Türe und Du hast noch keine Tickets für die Akademie in Hannover?
Na dann los… akademie.frankheister.com

_________________________________________________________________

mlm, leitfaden, network marketing

Resttickets für die Akademie Hannover: 61/300

Resttickets Workshop Hannover: 7/25

Resttickets VIP Hannover: 6/15

_______________________________________________________________________________________________________________

Also was würde es für Dich bedeuten, wenn Du nach diesem Wochenende in Hannover endlich die Angst vor dem so schweren Telefonhörer verlieren würdest!? Des Weiteren : Was würde es für Dich bedeuten Dein Team ausbilden zu können, sodass auch sie immer mehr Kontakte als Ausreden hätten!? Weiter : Was, wenn Du einen Leitfaden bekommst um kalte Kontakte mit Spaß anzurufen, die sogar bei Dir einsteigen?

JETZT “DIE LETZTEN” TICKETS SICHERN UNTER:

akademie.frankheister.com

_________________________________________________________________________

Und wenn Du jetzt viel länger überlegst, so wie es Networker oft tun, bekommst Du sicherlich eine Antwort-Mail mit den Worten:

SORRY, leider “WIE IMMER” ausverkauft!
________________________________________________________________________

Die Themen am Workshop Samstag in Hannover :

-> Das perfekte Verkaufsgespräch – mit dem deutschen Verkaufsgenie Ralf Klebow

-> Körpersprache im Sponsorgespräch – mit der Nr. 1 Vertriebstrainerin Jadina Tesch

-> Einwandbehandlung, in jeder Situation die richtigen Worte finden – mit Frank Heister

Die Themen am Sonntag auf der Akademie:

-> Frank Heister Story – Welche Fehler Du vermeiden solltest

-> Die richtige Einstellung – Auf was Du alles achten musst

-> Angstabbau vor dem Telefon – Danach liebst Du telefonieren

-> Größte Telefonparty der Welt – 300 Networker telefonieren live

-> Vorstellung MOMENTUM – “Der Frank Heister Masterplan”

-> Das FRANK HEISTER Sponsorgespräch NOW 2.0

 ___________________

TICKET – OPTIONEN :

-> Standartticket:

Standard Ticket für die Frank Heister MLM und Network Marketing Akademie jetzt kaufen!

-> Workshopticket:

Workshop Ticket für die Frank Heister MLM und Network Marketing Akademie jetzt kaufen!

-> VIP Ticket (Beste Preis/Leistung):

VIP Ticket für die Frank Heister MLM und Network Marketing Akademie jetzt kaufen!

-> Team Mission:

Team Mission Ticket für dich und dein Team für die Frank Heister MLM und Network Marketing Akademie jetzt kaufen!

-> Leader Mission:

Leader Mission Ticket für die Frank Heister MLM und Network Marketing Akademie jetzt kaufen!

_______________________________________________________________________________________

ES GIBT WIE IMMER EINE KINDERBETREUUNG für Kinder von 3-17 Jahren! Während des Termins sorgen Hier in Hannover sorgen qualifizierte und ausgebildete Tagesmütter für das Wohl Deiner Kinder! Und So etwas gibt es nur bei uns, denn nicht nur DU lernst vieles über Dein Geschäft, sondern auch Deine Kinder werden hier mit tollen Spielen motiviert alles zu geben und lernen hier Dinge, die ihnen in der Schule keiner zeigt!

_____________________________________________________________________________________

Was würde es für einen Menschen wie Dich bedeuten, das Hamsterrad endlich zu verlassen!? Und Wie würde Dein Leben aussehen, wenn Du endlich springen könntest!? Was würdest Du dafür tun um in Hannover Deinen Grundstein zu setzen!?

Beeil Dich, denn die letzten 61 Tickets und 7 Workshop Tickets werden nach diesem Post wieder schnell weg sein!

Sei in Hannover dabei, es wird DEIN LEBEN komplett verändern!

Tickets:

Hier Ticket für die Frank Heister MLM und Network Marketing Akademie sichern!

Referenzen:

Hier Referenzen für den Erfolgscoach Frank Heister im Bereich des MLM und Network Marketing nachschauen!

Über Frank:

Erfahre hier mehr über Frank Heister

Unser Geschenk, wenn Du bis zum Ende gelesen hast:

Skripte – Leitfäden für MLM

Network-Marketing Network Marketing Leitfaden,Pyramidensystem, MLM Leitfaden, Geld investieren, Verkaufsgespräch, Facebook Gruppe, Network Marketing, MLM, Erfolg, Snapchat Marketing, YouTube Marketing, Direktkontakt, Network Marketing Buch, Networkmarketing Trainer, Videokurs, Kurs, Kaltakquise, Facebook MLM Kontakte, Murphys, networkmarketing, VIP Star Ticket

Was ist die Mission Red und was hat es mit Direktkontakt zu tun?

 

Ganz einfach: Ein 3-Tages-Workshop im Direktkontakt (Kaltakquise) mit der Direktansprache auf der Straße… und ja, auch in der Praxis!

Der Inhalt von den 3 Tagen:

Freitag – von 18:00 Uhr bis ca. 00:00 Uhr. Wir starten mit einem kurzen Warm-up der Theorie, der Vorstellung der Teilnehmer, als Kaltakquise ein Warm-up auf der Straße und einen großen Kennenlernabend, bei dem wir bei unserem Stamm-Mexikaner sitzen.

Am Samstag geht es dann morgens schon um 09:00 Uhr los. Bis 14:00 Uhr gibt es Theorie. Darunter ist der Angstabbau, Leitfäden für die Kaltansprache, wie Du die Telefonnummer holst vom Kontakt und natürlich wie Du verbindlich Termine vereinbarst. Von 15:00 Uhr bis 19:00 Uhr gehen wir dann wirklich auf die Straße. Machen dann Direktkontakt in kleinen Gruppen. Jede Gruppe hat seinen eigenen Trainer.

Es gibt natürlich auch eine “Angsthasengruppe”

… die finde ich einfach schon am Freitagabend raus und wir sehen sie auch in der Theorie beim > Angst-Abbau < . Wenn da immer noch Menschen sind, die Schmerzen haben oder Berührungsängste Menschen anzusprechen, gibt es die “Angsthasengruppe”  – die ich höchst persönlich führe! Am Abend von 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr gibt es dann mit diesen angesprochenen Gästen aus der Innenstadt eine Geschäftspräsentation, die firmenneutral ist und wo ich Deinen Gästen erkläre, was Networkmarketing ist. Und wir helfen natürlich selbstverständlich mit den Trainern, mit den Führungskräften – die vor Ort sind – beim “Closing” der Partner. Wir haben es nicht selten, dass auf der Mission Red direkt schon gesponsert wird…

Am Sonntag wird die komplette Theorie noch einmal wiederholt, damit sich das Wissen verfestigt. Am Mittag wird dann auch noch mal die Praxis wiederholt und zwar unter Extrembedingungen, denn die Trainer sind nur noch Aufsicht. Warum? Weil, in der Regel die “Angsthasengruppe” am nächsten Tag die Trainerschaft übernimmt und zu Gruppenführern wird: Am 1. Tag haben sie noch Ängste, wirklich Menschen anzusprechen – und am 2. Tag setze ich sie fast immer ein als Gruppenführer für die Gruppen des Vortages. Und ich werde mal wieder beweisen, dass es Menschen gibt, die vorher Angst hatten, jemanden anzusprechen… Und danach eine Gruppe von 4, 5 Leuten im Direktkontakt anführen!

Kaltakquise & Der Nutzen für Dich :

Natürlich über die Kaltakquise mehr Kontakte, wie immer, als Du abarbeiten kannst. Du kannst eine Vorauswahl treffen dieser Menschen, die Du auf der Straße ansprichst und Du machst natürlich eine verbindliche Terminvereinbarung. Wenn Du keine Mission Red hast, wirst Du wahrscheinlich in Zukunft nicht lernen, wie man jederzeit und überall Direktkontakt macht, deren Nummer zieht und dann auf Termin bringt. Deswegen buche Dir jetzt Deine Mission Red !

Mit dem Sponsorkönig Partner gewinnen

 

–> Das PDF – Skript “der Sponsorkönig”& 22 Min. Video hier gratis anfordern <–

 

Leadership im Multilevelmarketing

So, einen wunderschönen guten Morgen noch einmal, hier ist DER Frank Heister. Es scheint nicht alles zu gehen, warum auch immer das nicht immer quergeht. Ich habe es auch gerade versucht zu googlen, dauert mir zu lange und mache es jetzt so, vielleicht ein bisschen schräg in Deinen Augen, aber es geht um den Content und Du siehst an der Überschrift, dass es mich schockiert hat und es gleichzeitig auch alarmierend ist und ich heute etwas mache, was ich so in der Art noch niemals gemacht habe. Ich gebe Euch nämlich heute hier Leitfäden raus, die mehrere Hundert Euro wert sind und deswegen ist es ganz wichtig, dass Ihr dieses Video liked, das Ihr dieses Video kommentiert und auch teilt, damit es viral wird. Und das erste was Ihr machen solltet, markiert Eure Team-Partner hier drunter. Also schreibt in die Kommentare, auch wenn das Video zu Ende ist, spätesten,s euren ganzen Team-Partner auf und wie gesagt, teilt dieses Video mit allen anderen, weil es ist echt schockierend.


Also, wir hatten am Wochenende unseren “Rev-Share-Day”, der war nicht nur für Rev-Sharer, der war auch für Networker. Für mich sind Rev-Sharer – und der Beweis war jetzt einmal am Sonntag nochmal mehr da – Für mich sind Rev-Sharer nichts anderes als Networker mit einem einfach anderen Produkt – und es waren Leute da wie >Mark Reuter< , der sechsstelliges Einkommen hat, macht gestern ein Video und sagt: “soviel Content hätte er nicht mit gerechnet” und hat er auch “so noch nicht erlebt”. Das heißt, wir sind mal grundsätzlich auf dem richtigen Weg! Aber da waren auch Leute, die ich kenne, die ich selbst mit aufgebaut habe, die fünfstelliges Einkommen haben oder hatten, weiß nicht so genau.

Was erschreckend ist

Wir haben ja die Promo raus gegeben letzte Woche wegen den drei Geburtstagen, dass man ein Ticket kauft und das man dann drei bzw. am Ende vier Freigäste mitnehmen konnte und da ist uns ein bisschen was aufgefallen… Nämlich: Da gab es wirklich Führungskräfte, die entweder fünfstellig im Monat verdienen oder verdient haben, das wissen wir natürlich nicht, die sich ein Ticket erschlichen haben, die also mit jemand anderem rein gekommen sind. Das müsst Ihr Euch mal überlegen: Führungskräfte, die sich selber kein Ticket kaufen, dafür auch nicht als Vorbild fungieren, das ist die erste Sache.

–> Den MLM – Leitfaden “der Sponsorkönig” & 22 Min. Video hier downloaden <–

Die zweite Sache ist, ich habe ja nicht den ganzen Unterricht gemacht, ich habe ja diesmal nur morgens angefangen und nachmittags, also habe nicht wie sonst 12 Stunden trainiert, sondern morgens 2 und abends 1 und da gab es Führungskräfte, also ich war viermal draußen insgesamt, auf dem Weg von der Bühne nach oben auf den Balkon und da standen immer dieselben Führungskräfte draußen. Wo ich sagen muss, das ist überhaupt nicht richtig. Also, wenn Du eine Führungskraft bist und ein gewisses Einkommen hast, dann hast Du auch trotzdem im Raum zu sein, dann hast Du in der ersten, zweiten, dritten Reihe zu sitzen, soweit es geht vorne, und dann hast Du Schreibzeug dabei zu haben und dann hast Du alles aufzuschreiben, was da vorne erzählt wird, egal ob Du es schon kennst oder nicht. Warum? Wenn Du nicht im Raum bist, sondern draußen den ganzen Tag verbringst, passieren zwei Dinge: 1. Dein Team wird es irgendwann nachmachen, 2. Entsteht natürlich der Verdacht, dass Du aus einem ganz anderen Grund auf so einem Event bist. Die richtigen Führungskräfte, die waren im Raum, die haben mit geschrieben, die haben was gelernt, die haben was zu beigetragen. Und was mich so erschreckt und warum ich gleich das mache, was ich jetzt mache ist, weil ein guter Freund von mir sich über ein anderes Ticket mit reingeholt hat, der eigentlich, oder wo ich dachte, der verdient fünfstellig und deswegen ist es alarmierend, egal ob es jetzt Rev-Share oder Networkmarketing ist, nochmal, für mich gehört das beides zusammen, wenn man vorher fünfstellig verdient hat und das nicht mehr tut, dann kann es nicht an einer Seite liegen, die zugemacht worden ist, dann kann es nicht daran liegen, dass man nicht mehr weiß wie das Business geht, dann kann es nur daran liegen, dass das Team aufgehört hat sich zu duplizieren oder man wieder in einer neuen Company angefangen hat z. B. und das Team nicht mitgekommen ist, oder wie auch immer.

Leitfäden: Ansprache im MLM

So und da möchte ich Euch sagen, ich wiederhole, liked dieses Video, teilt dieses Video. Ich gebe Euch in ein paar Sätzen den Sponsor König an die Hand, weil ich einfach glaube, dass wir zwei Probleme haben, drei.

  1. Die Menschen wissen nicht, wen sie noch ansprechen sollen, also die normalen, nicht die Führungskräfte, die haben immer genug Leute, die sie ansprechen. Je länger Du dabei bist, je mehr Menschen lernst Du kennen. Ja es ist genau umgekehrt wie die meisten denken, aber der erste Schmerzpunkt ist, dass die meisten Menschen gar nicht wissen, wen sie ansprechen sollen, wie sie es überhaupt machen sollen, wie sie kontakten.
  2. Ist, sie wissen nicht, wie man Menschen abholt, wie man Menschen einlädt. Auch das möchte ich Euch gleich an die Hand geben. Und der
  3. Punkt ist, wenn ich dann jemanden gesponsert habe, wissen die meisten Menschen nicht, wie ich den einarbeite.

Und diese drei Punkte sind alle drei gleichermaßen wichtig und die musst Du drauf haben einfach, die musst Du beherrschen, wenn Du ein passives Einkommen aufbauen willst. Deswegen gibt es von mir hier, und guten Morgen Markus, deswegen gibt es von mir hier jetzt als allererstes Mal, die Sache, wie Du kontaktest und gleich mache ich etwas, was ich so noch nie gemacht habe. Gleich gibt es von mir wirklich den Sponsor König, den wir sonst ganz selten im Seminar machen, der eigentlich verkauft wird und den ich Euch gleich schenken werde, nicht nur hier, sondern auch als Dokument.

–> Den MLM – Leitfaden “der Sponsorkönig” & 22 Min. Video hier downloaden <–

3 Möglichkeiten der Kontakt-Generierung

Also:  1. Wie kommst Du an Kontakte? Es gibt viele Möglichkeiten an Kontakte zu kommen. Mein Lieblings-Weg ist Facebook, dann gibt es aber noch Direktkontakt und es gibt natürlich auch noch auf die Straße gehen. Alle drei Methoden funktionieren und wenn Du in einer Company bist, wo Du nur eine ältere Führungskraft hast, die seit 20 Jahren da ist und beispielsweise Orgaleiter ist oder Präsident und der sagt Dir: “Ich habe früher das und das gemacht” und Du stellst das in Frage, dass das heute noch funktioniert, kann ich Dir sagen: bist Du auf dem Irrweg. Was auch immer Deine Upline Dir sagt, wie sie früher aufgebaut haben, funktioniert heute immer noch zu 1000%, original derselbe Leitfaden. Weil viele Firmen sind früher mit Marsmännern durch die Stadt gerannt, haben Umfragen gemacht mit Klemmbrettern, es funktioniert heute genauso wie früher. Warum? Weil es nicht um die Ansprache an sich geht, sondern um die Quote. Es geht nur darum, wie viel Menschen sprichst Du an, und dabei ist es völlig egal ob das in den 80ern war oder heute. Das ist die erste Sache. Aber die meisten Leute haben keinen Bock mehr mit dem Klemmbrett auf die Straße zu gehen oder auch so auf den Direktkontakt nicht.

Dann gibt es wie gesagt die Möglichkeit des Facebook Marketings, das ist meine Lieblingswaffe. Einfach sich so interessant zu machen, dass die Menschen Dir folgen wollen, dass die Menschen an Deinem Leben teilnehmen wollen und Dir dann folgen und Du dann die entsprechenden emotionalen Posts machst und nicht dazu aufrufst, wer sein Leben ändern will, meldet sich bei mir, sondern einfach Dein Leben lebst, der Rest kommt von ganz alleine.

Die 3. Möglichkeit ist der Warmmarkt. Warmmarkt sind für mich nicht meine Oma, meine Tante oder so, die ich einschreiben will, damit ich eine Provision bekomme und die weniger Geld auf dem Konto haben, sondern für mich ist der Warmmarkt Menschen, mit denen ich ständig in Kontakt bin. Ja, das kann meine Oma  natürlich sein,Sie kann auch gerne Kundin werden, kann auch durchstarten, kann auch Diamond werden. Aber die wirkliche Chance haben alle Kategorien von Menschen, die einen Bedarf habe… deswegen schreibt Euch auf, fragt alle Menschen die Ihr trefft, jeden, egal warm, kalt, lauwarm, hellwarm, dunkelwarm, eiskalt… was weiß ich was, frag jeden Menschen den Du triffst ab heute:
“Gibt es eins zwei Dinge in Deinem Leben die Dich stören?” – “Nein” – “ok” – “Gibt es denn ein oder zwei Dinge, die besser laufen könnten?” – “Besser geht immer.” –  “Ok… Nur mal angenommen es gebe eine Möglichkeit, diese Dinge zu ändern, wäre das grundsätzlich interessant für Dich?”-  “Ja.” –  So, Termin oder kurzes Gespräch nach dem Motto: “ok, lass und kurz hinsetzen, erklär es mir.” Die meisten Networker haben Angst davor und dafür ist der Sponsor König erfunden worden, weil ich weiß, dass es viele Menschen gibt, die mit meiner Flipchart arbeiten und die es auch verstehen Menschen dorthin einzuladen, zu einem Now-Termin, aber ich weiß genauso gut, dass es Menschen gibt, die fragen, die wollen erst wissen worum es geht. Und dabei hilft Euch der Sponsor König, den Ihr jetzt an die Hand bekommt.

Fazit & Wie es weiter geht …

Bevor wir das tun, schreibt bitte unten mal in den Kommentar, wer hier auch wirklich geliked hat, wer hier auch wirklich geteilt hat, weil, wenn Du diesen Leitfaden bekommst jetzt, Reziprozität, möchte ich, dass Du dieses Video teilst, nicht nur an Dich denkst, sondern es mit anderen Menschen teilst und am besten tust Du das, in dem Du Deine eigenen Worte findest. Wie kannst Du teilen? Ganz einfach: In dem Du eine Sekunde raus aus dem Video gehst, unten rechts auf teilen klickst, Beitrag verfassen und dann schreibst Du das sowas rein wie: “unbedingt ansehen”… oder so. Ich möchte, dass Ihr unten in die Kommentare schreibt, wo sind Eure Fehler, vielleicht kann ich Euch da helfen, was ist Eurer größter Schmerzpunkt, Kontakte, das Sponsern oder die Einarbeitung, was Anderes haben wir gar nicht,  im Grunde genommen.

So und jetzt kommen wir zum Sponsor König:

Der Sponsor König ist im Prinzip ein “Bewusstsein machen für Menschen, die schon ganz viel Geld für Scheiße ausgegeben haben, die schon ganz viel Geld zum Fenster rausgeschmissen haben, wo es am Ende nämlich nur noch darum geht beim Sponsern, ja ich würde gerne, aber ich habe die Kohle nicht. Und da sage ich Euch kriegt man die Leute in ein anderes Bewusstsein mit dem Sponsor König, ok. Das könnte folgendermaßen losgehen, ich sage Euch nur ein paar Auszüge daraus, wie gesagt, Ihr bekommt gleich den kompletten Leitfaden von mir geschenkt.

Könnte so aussehen wie: „Hallo Peter, Du ich muss Dir was erzählen,“ wenn Du den kennst z.B., „mir brennt was auf der Seele, aber ich will, dass Du mich ernst nimmst. Ist es ok, wenn ich Dir ein paar Fragen stelle um Dir danach etwas vorzustellen?“ Wenn Du das so ernsthaft machst, raffen die meisten das auch.

Falls das ein Kaltmarkt ist kannst Du ganz normal sagen „Hallo Stefan, ich weiß wir kennen uns noch nicht solange, aber ich werde das Gefühl nicht los, dass es menschlich zwischen uns passt. Wenn ich Dir etwas erzähle, dann wirst Du mich doch nicht auslachen, oder?“

So also einmal Vorwegnahme, Ernsthaftigkeit, ja und das derjenige zuhört. So jetzt stellst Du Fragen, wie gesagt Ihr kriegt den Leitfaden noch, aber versucht Euch Notizen zu machen bzw. schaut Euch das Replay nochmal an.

Reales Beispiel:

Sagst Du :„Hast Du schon mal Dinge in Deinem Leben gekauft, die Du danach gar nicht mehr brauchtest?“ Wird Dir jeder sagen ja.

„Hast Du schon mal Dinge gekauft und sie mit Wertverlust wiederverkauft, also hast Du Dir schon mal ein Auto gekauft und zwei drei Jahre später hast Du es für 1/5 des Anschaffungspreises verkauft z. B.?“ Ja. „Ok, tut das weh?“. Ja schon.

„Ok, hast Du schon mal Dinge gekauft und sie aus Bequemlichkeit nicht umgetauscht?“ Auch das, ja.

„Ok. Saßt Du schon einmal im Restaurant und hast Dir was zu essen bestellt und hast teilweise das Essen zurückgehen lassen, weil es zu viel war? Hast du schon mal für Dich gekocht oder ist schon mal für Dich gekocht worden und hast Du dieses Essen dann auch wirklich weggeschmissen danach, weil Du satt warst?“ Da sagen immer viele in den Seminaren nein, stimmt nicht. 100%ig hat jeder schon mal was weggeschmissen an Essen, weil er einfach satt war oder hat es zurückgehen lassen. Kann mir kein Mensch erzählen, dass immer jeder alles aufisst, was ist das denn für ein Quatsch.

–> MLM – Gesprächsleitfaden “der Sponsorkönig” & Video hier downloaden <–

So… auf jeden Fall, die nächste Frage die Du stellen kannst : „Peter, Manfred, Herbert, Claudia, wie auch immer, warst Du schon mal im Urlaub?“ – “Ja sicher.” Also, auch da werden die meisten Menschen sagen, sie waren schon mal im Urlaub. Sagst Du „Wie viel Geld haben Deine ganzen Urlaube/ oder Freizeitaktivitäten denn so gekostet?“ „Wie viel haben diese Urlaube/Freizeitaktivitäten denn alle gekostet?“ Der soll ungefähr einen Durchschnitt sagen, der soll ein Bewusstsein dafür bekommen, wie viel Geld er schon für Urlaube ausgegeben hat. An der Stelle kann natürlich die Frage kommen „Ja, aber Urlaub ist doch wichtig?“. Sage ich „Ja, habe ich ja nichts Anderes gesagt. Ich frage ja nur, wie viel Geld hast Du glaube nach Deinem Empfinden ausgegeben?“ So dann wird er so etwas sagen, je nachdem wie alt er ist, zwischen 2.000, wenn er noch nicht so oft weg war und 20.000, wenn er z.B. 50 Jahre alt ist, oder auch mehr gerne. Und dann sage ich „Peter, wie viel Geld hat Dein letzter Urlaub gekostet?“ Dann könnte so eine Antwort kommen wie 1.000, 2.000.

Sagst Du „Wie viel hat Dein letzter Urlaub denn wirklich jetzt gekostet?“ Sagt er sowas wie 1.000 oder 2.000 Euro. Sagst Du „Ok, meine Frage ist, wie viel von der Erholung Deines letzten Urlaubes ist denn noch spürbar?“ So und jetzt passt auf Freunde, selbst wenn der drei Tage erst her ist werden die meisten sagen, gar nichts mehr, ich war schon wieder im Büro, habe Palaber mit den Kollegen gehabt, die haben mich schon wieder gestresst, ja, und im Grunde genommen ist überhaupt nichts mehr da. Da sagst Du „Ok, aber es hat trotzdem 1.000 Euro, 1.500 Euro. 2.000 Euro gekostet und Du hast für Urlaube schon 10, 20, 30, 50. 000 Euro ausgegeben?“. “Ja”,darauf sagst Du: „Ok, Du liebst also Deine Freiheit?“ Ja. Einfach mal direkt gefragt „Du hast mir eben gesagt, es gab schon mal Zeiten, wo Du Wertverluste erlebt hast, wo Du Dinge gekauft hast, die Du weggeschmissen hast. Gab es Zeiten in Deinem Leben, wo es Dir finanziell mal nicht so gut ging?“. Werden die meisten Menschen sagen ja, gab es oder gibt es. Sagst Du „Und Du bist trotzdem in Urlaub gefahren?“. Ja zu der Zeit war es ja anders. „Ok. Meine Frage, gab es schon mal schlechte Zeiten und Du bist auch danach schon mal in Urlaub gefahren und hast danach trotzdem wieder Geld verschwendet? Hast Du danach trotzdem wieder Geld zum Fenster rausgeschmissen oder Dinge gekauft und mit Wertverlust wiederverkauft?“. Sagt Dir fast jeder auch “ja”. Sagst Du: „Also Du hattest mal zu wenig Geld und hast aber trotzdem wieder Geld weggeworfen, Essen weggeworfen, Dinge nicht umgetauscht, aus Bequemlichkeit?“ Sagen die meisten ehrlichen Menschen: “ja”, die meisten sind ja nicht ehrlich, aber die meisten ehrlichen Menschen werden sagen “ja, das stimmt”. „D.h. also, als es Dir gut ging, bist Du in den Urlaub gefahren, als es Dir weniger gut ging hattest Du teilweise nichts zu essen?“ Ja. „Und danach hast Du es trotzdem wieder getan?“ Ja. „D.h. Du hast also nicht daraus gelernt?“ Nein. „Du warst aber schon im Urlaub?“ Ja. „Also magst Du Dein Leben, magst Du Freiheit?“ Ja. „Ok, dann habe ich mal eins, zwei letzte Fragen an Dich. Wenn Zeit und Geld keine Rolle spielen würden, also ohne dass wir jetzt mal auf irgendwas achten und Du brauchst Dich auch nicht zu schämen, einfach nur mal so aus dem Bauch raus, wie viel Geld würdest Du gerne monatlich verdienen und ich weise darauf hin, selbst wenn Du nicht viel mehr Geld hättest, aber gerne mehr Zeit, dass Du Geld dafür brauchst. Also sag mir doch einfach mal, wie viel Geld würdest Du gerne im Monat verdienen?“ Und jetzt erschreckt Euch nicht, weil wenn die keine Networker sind und wenn die sich damit noch nicht befasst haben, werden die meisten Menschen nicht Summen wie 10., 20., 30.000 Euro aufrufen, sondern werden sagen so 2.000 wäre schon geil. Dann sagst Du „Ok, jetzt mach mal die Augen wirklich zu und wenn es wirklich keine Grenze gebe, ohne das Du jetzt anfängst zu spinnen, und ich sage nicht, Du sollst direkt dran glauben, aber wie viel Geld würdest Du gerne verdienen?“ Da hat der Sebastian am letzten Sonntag, der Gast war auf der Bühne, beim Weltrekordversuch, bei dem ist es auch geblieben, weil es waren nicht mal mehr 24 Gäste da Abends, ehrlich gesagt, da hat der Sebastian gesagt, 30.000 Euro. Also wenn ich mich hier nicht schämen muss, wenn ich hier einfach meinen Wunsch äußern könnte, würde ich gerne 30.000 Euro im Monat verdienen. So und jetzt stellst Du die Todesfrage, jetzt musst Du überlegen, was Dein Paket kostet, Dein Einstieg in Dein Business, das ist jetzt eine Sache, die musst Du entscheiden, die musst Du wissen, ja, Dein großes Paket. Also ich weiß, es gibt auch Firmen wo das große Paket 86.000 Euro kostet, aber es gibt so bei den meisten Firmen so Pakete zwischen 1.500 und 2.500 Euro. Da sage ich und habe ich auch so getan am Samstag „Sebastian, um 30.000 Euro zu verdienen im Monat, wäre es Dir 2.000 Euro wert zu erfahren, wie das geht?“ Seine Antwort war, selbstverständlich. Habe ich gesagt „Gut, eingeschrieben, gesponsert.“ So und jetzt passt auf, glaubt Ihr dass die alle sagen, wäre es Ihnen wert, nein, können die gar nicht, weil die gar nicht dran glauben, dass sie 500 Euro mehr im Monat verdienen könnten. Deswegen rate ich auch immer davon ab den Leuten zu erzählen, ich verdiene fünfstellig, sechsstellig, du kannst das auch, weil die können sich das noch gar nicht vorstellen und den meisten Menschen würdest Du schon das Leben verändern, wenn Du denen 500 Euro mehr im Monat geben würdest, an die sie glauben können, weil da können sie auch Sonnenbänke sauber machen für.

–> Gesprächsleitfaden “der Sponsorkönig” & 22 Min. Video hier downloaden <–

Jetzt der Umkehrschluss, wenn der sagt er will 30.000 Euro verdienen im Monat als Beispiel und Du sagst, „Wäre es dir 2.000 Euro einmalig wert zu erfahren, wie das geht?“ und er sagt nein, sagst Du „Super Peter, diese Antwort hatte ich gerade im ersten Monat 28.000 und danach jeden Monat 30.000 Euro gekostet, so und jetzt bist Du dran.“ Und dann sagst Du gar nichts mehr. Wisst Ihr was der Peter machen wird, der ist so oder so gesponsert, deswegen heißt das Ding Sponsor König. Warum? Weil Du dem ein Bewusstsein dafür machst und wenn der jetzt den Einwand bringt, ja aber was ist wenn das Geld weg ist, wenn es nicht funktioniert, wenn ich keine 30.000 Euro verdiene, da kannst Du ganz einfach sagen „Selbst wenn das so wäre, dann hättest Du jetzt einfach mal Urlaub gemacht und von der Erholung wäre auch nichts mehr zu spüren, Peter. Selbst wenn das so wäre, dann hättest Du mal wieder was gekauft, was Du nicht umtauschst. Selbst wenn das so wäre, hättest Du mal wieder was gekauft und mit großem Wertverlust verkauft, so wie Du es schon Dein Leben lang tust. Aber was ist, wenn wir einmal in Dich investieren? Was ist, wenn wir einmal Geld in die Hand nehmen und in Dich, Deine Weiterentwicklung und Dein Weiterkommen im Leben investieren anstatt in ein Auto, in Pizza oder McDonalds?“ Und dadurch bekommen die Menschen ein Bewusstsein. Das war damals einer meiner Durchbrüche der Sponsor König. Warum? Weil ich immer gedacht habe, warum sagen die Arschlöcher alle nein, wenn ich die sponsern will, weil sie es nicht verstehen, weil sie kein Bewusstsein dafür bekommen, weil sie Angst haben Geld zu investieren und wenn Du den Leuten sagst, dass sie ihr Leben lang Geld investieren ohne dass sie es wiederkriegen und das auch schon als Vorsatz, also wenn Du den Leuten sagst, dass sie Geld investieren und von vornherein eigentlich schon klar ist, dass das Geld irgendwann wieder weg ist oder Wertverlust hat, also jeder der einen Neuwagen kauft weiß, dass, wenn er vom Hof fährt, der Wagen nicht mehr genau dasselbe wert ist, weil der ist jetzt gebraucht und für ein gebrauchtes Auto kann man keinen Neupreis nehmen.

So hätten wir Thema zwei gelöst. Und jetzt passt auf, die gute Nachricht für Euch und ich hoffe hier unten schreibt es jemand rein, jetzt die gute Nachricht für Euch, ich schenke Euch diesen kompletten Leitfaden, der dauert fünf Minuten, beinhaltet 30 Fragen ca., da ist eine Einwand-Wandlung mit dabei, auf alles was der sagen könnte, keine normalen Einwand-Wandlungen, keine Poker oder guter Zwilling gibt es, außer dass Du sagst, sondern eine Einwand-Wandlung nur auf das Sponsor Gespräch, nur auf den Sponsor König inklusive. Das schenke ich Dir und Du findest das ganze unter Sponsorkönig.de, Sponsorkönig.com, Sponserkönig.de, Sponserkönig.com, wir haben nämlich alle vier Adressen gesichert für die Networker, weil der eine weiß nicht mal wie Sponsor oder sponsern geschrieben wird. Manche verwechseln .com mit .de, weil sie nicht zuhören, deswegen, was auch immer Du eingibst, eines dieser vier Wörter, Sponserkönig.de, Sponsorkönig.de, Sponserkönig.com, Sponsorkönig.com, trage Dich dort ein und Du bekommst in den nächsten Tagen den Leitfaden Sponsor König zugeschickt. Warum in den nächsten Tagen? Der Rev-Share war 370 Leute stark, wir sind jetzt noch hinterher die Leitfäden rauszuschicken, nach diesem Video hier werden die Live Leute alle diese E-Mail checken und kriegen auf ihre E-Mailadresse diesen Leitfaden zugeschickt und es kann auch mal eins, zwei, drei Tage dauern. Aber, dieses Ding ist mehrere Tausend Euro wert und wenn Du es durchziehst ist das Ding so viel wert, wie Du am Ende verdienst, Hunderttausende, wenn Du möchtest.

Duplikation in Networkmarketing

So haben wir noch Punkt drei. Punkt drei ist, jetzt hast Du einen gesponsert, der hat auch das Bewusstsein, der hat auch Lust Geld auszugeben, weil er es verstanden hat. Du schreibst den ein, Du freust Dich wie ein Schneekönig und dann hast Du folgendes Problem, dann hast Du folgendes Problem, Du kriegst den nicht eingearbeitet, Du kriegst den nicht ans Laufen. Und jetzt passiert bei Networkern folgendes: Networker fangen an zu heulen und zu jammern, mein Team tut nichts, die duplizieren sich nicht mehr, die machen alle nichts die faulen Schweine. Und jetzt kommt das Problem, dass der schon bei der Einarbeitung getötet worden ist, deswegen ist es wichtig, und Networker haben wirklich im Kopf, dass sie immer versuchen tote Pferde zum Turnier zu tragen, aber das wird auch nicht funktionieren. Was Du machen kannst ist, in so einem Fall, wenn Du einen Partner hast, der vorher gut war und aufgehört hat einen neuen zu sponsern und nicht den versuchen zu wecken, der kommt, wenn er will von alleine, die meisten kommen nie mehr wieder. Und jetzt sage ich Euch, was das große Geheimnis ist, wie Du eine riesen Organisation im Network Marketing, Rev-Share Marketing aufbaust. Duplikation, Du bekommst Dein Team nur in die Duplikation, wenn Dein Team an sich glaubt, wenn die Menschen in Deiner Organisation sagen, das kann ich auch, dass was der hier macht mein Sponsor, das schaff ich auch. Und wenn auch Du das willst, wenn auch Du Partner haben möchtest, die weiterarbeiten, damit Du Dich dann um den nächsten kümmern kannst, die sponsern, Dein Einkommen trotzdem weiter läuft, wenn Du wissen möchtest, wie man einen Partner onboarded, wie man einen Menschen so einschreibt, dass der nicht nur bleibt, sondern auch das Arbeiten anfängt und auch durchhält, wenn Du das alles wissen möchtest, dann kommst Du am kommenden Sonntag nach Graz.

Am kommenden Sonntag unser Thema bei der Frank Heister Akademie in Graz, übrigens die einzige in Österreich dieses Jahr, die letzte vor der Sommerpause, weil dann werde ich Papa. Wenn Du zu dieser Akademie kommst heißt das Thema „Die ersten 72 Stunden im Network“, was Du alles falsch machen kannst mit neuen Partnern und vor allem, wie Du Partner dazu bringst, bei Dir einzusteigen, dass sie anfangen und das sie durchhalten, das ist das wichtigste. Wie Du das schaffst, zeig ich Dir mit dem richtigen Sponsor Gespräch, mit der richtigen Einwand Vorwegnahme, mit den richtigen Einwand Behandlungen, mit der richtigen Einarbeitung, mit einem Live Telefonieren, mit einem vernünftigen Zuhören und miteinander sprechen und ich kann Dir sagen in Graz wird es nicht nur das geben, das ist der Sonntag, sondern ich weiß nicht wen es interessiert, wie man Kontakte macht, am Samstag wird es zum aller ersten Mal unser Workshop System geben, das heißt wir starten Samstags mit unseren Workshops. Und jetzt haltet Euch fest, ich erzähl Euch gleich was los ist. Die normalen Tickets für Graz kosten ja 97,00 Euro, das Workshop Ticket kostet 197,00 Euro und wenn Du Deinen Gutschein hast vom letzten Wochenende kannst Du diese 97,00 Euro dafür einlösen, d.h. Du zahlst 100,00 Euro, 3,00 Euro mehr als die meisten und bist samstags schon dabei. Und jetzt sage ich Euch was samstags passiert, ich weiß nicht wer von Euch letzten Sonntag beim Rev-Share Day dabei war, da stand Ralf Klebo 1 ½ Stunden auf der Bühne, was glaubt Ihr, was der mit Euch macht, wenn der vier Stunden Zeit hat in einem Workshop mit nur 30 Teilnehmern, weil mehr gehen auf diesen Workshop gar nicht drauf, 30 Teilnehmer, nicht 400 wie letzten Sonntag, nicht 1 ½ Stunden, sondern 30 Leute und vier Stunden Zeit. Was glaubt Ihr, was der mit Eurem Business anstellt, Ralf Klebo, der Lead Gott in Deutschland, der es mal geschafft hat an einem Tag 19.500 Lead zu produzieren, an einem einzigen Tag. Was glaubst Du macht der mit Deinem Geschäft?

–> Networkmarketing – Skript “der Sponsorkönig” & Video hier downloaden <–

Wenn Du dann dabei bist am Samstag geht es um 10:00 Uhr los, vier Stunden lang Ralf Klebow. Am Samstag komm ich nochmal zwei Stunden, wie Du mit Facebook Partner sponserst, wie Du den Menschen antwortest, so dass sie zum Termin kommen und wie Du im Termin bezugnehmend auf Euren Chat die Menschen abholst und einschreibst. Was glaubst Du wird dann los sein mit Deinem Business, wenn Du zwei Tage Ralf Klebo und Frank Heister hast und Du bist zu 30.? Kostet 197,00 Euro, Dein 97,00 Euro Gutschein ist einlösbar, wenn Du letzten Sonntag da warst, wenn nicht, zahlst Du nochmal 200,00 Euro für Deine Zukunft für zwei volle Tage, Samstag Onlinemarketing, wie Du Partner generierst, Sonntag Morgen zeige ich dir, wie Du sie einschreibst und wie Du sie einarbeitest, dass sie bleiben und am Sonntagabend, am besten Du kommst mit dem Zug, Sonntagabend fliegst Du nach Hause, das schwör ich Dir, weil Du einfach weißt, wie Du Dein Business in den Griff kriegen musst. Und ich warne die Unvorsichtigen die jetzt sagen, ja nach Graz zu fahren ist aber weit, ich warte bis der Frank in sechs Wochen nach Frankfurt kommt. Tu das nicht! Du kannst in sechs Wochen schon so viel Geld verdient haben, dass Du Dir in den Arsch beißen würdest, wenn Du nicht nach Österreich kommst. Ja es ist in Österreich, ja es ist auch in der Mitte von Österreich und ja, manche haben tausend Kilometer zu fahren, habe ich aber auch und ich weiß wie dieses Business funktioniert. Ich weiß, was ich Dir an diesem Tag erzählen werde und ich weiß, was auch immer ich an diesem Tag erzählen werde, es Dich in Deinem Business komplett nach vorne bringt und ich bin mir 100%ig sicher, dass der Unterschied darin liegen wird, die Menschen die da sind und die Menschen die nicht da sind und wenn auch Du nicht nur das nächste Level erreichen willst, sondern wenn Du in Deinem Network Marketing Geschäft wirklich erfolgreich werden willst in Sachen Onlinemarketing und Leads, in Sachen sponsern, in Sachen Einarbeitung, so dass die Partner bleiben, dann trag Dich ein auf www.frankheister.com, komm am Sonntag vorbei und auch da nochmal ein Hinweis, wenn Du Profi werden möchtest, es gibt für unsere Mission Pro, das Frank Heister Bootcamp, was direkt am Anschluss an Graz ist, insgesamt acht Tage danach. Venedig, wir sind auf einer Burg zusammen, wir haben eine Burg gemietet für uns, da wohnen wir, da leben wir, da essen wir, da trainieren wir. Wenn Du da dabei sein willst, es gibt noch zwei freie Plätze, weil zwei Leute abgesprungen sind, bei der einen ist es das Kind, die andere ist gesundheitsbedingt ausgefallen, für die Mission Pro in Venedig gibt es noch zwei freie Plätze, startet jetzt am Samstag mit einem Cocktail Abend und da kann ich Dir sagen, trag Dich dazu ein auf www.Missionprofrankheister.com, vielleicht ist jemand so lieb und haut den auch da unten rein und dann bist Du vielleicht mit mir und acht anderen in Venedig, vielleicht auch neun anderen und wirst endlich Profi in dieser Industrie. Weil da kann ich Dir sagen, alle anderen Mission Pros bis zum Ende des Jahres, New York, Miami, Dubai sind schon ausgebucht, d.h. das wären so ziemlich Deine letzten beiden Chancen jetzt dieses Jahr noch auf eine Mission Pro zu kommen. Nächstes Jahr im Januar ist Hong Kong, im Februar ist Israel und auch da sind die Plätze schon über die Hälfte vergeben.

Also gebt Gas! Ich hoffe dieses Video hat Euch gefallen. Nochmal gebt uns unbedingt ein Like für dieses Video, teilt dieses Video unbedingt, damit mehr Menschen daran partizipieren und vor allem: Gebt Gas, wir sehen uns am kommenden Sonntag spätestens, vielleicht auch am Samstag und auch da der Hinweis: Es gibt noch VIP Tickets! Die VIP Tickets findet Ihr auch bei www.frankheister.com mit Cocktail Abend, mit Akademie Führung , ja mit Party und Co.

In diesem Sinne, habt einen schönen Tag und bis bald, Eurer Frank!

https://www.facebook.com/frankheisterakademie/videos/1040620845973723/

Vom Angsthasen zum Gruppenführer in 2,5 Tagen – MISSION RED 10.06. – 12.06.16

“Anfang März habe ich das erste Mal von dem Workshop MISSION RED gehört. Das war auf meiner ersten Frank Heister Akademie in Zürich. Damals dachte ich mir nur „Direktkontakt auf der Straße? Das ist nichts für mich!!!“. Zu diesem Zeitpunkt war ich noch ganz frisch im Network und habe mir vorerst darüber keine weiteren Gedanken gemacht. In der Vergangenheit habe ich über mich gelernt, dass ich mir alle Dinge, wo ich ganz schnell und spontan zu der Aussage komme „Das ist nichts für mich!“ oder „Das kann ich nicht!“ nochmal überdenken sollte. Dieses sind dann Sachen an denen ich mich persönlich weiterentwickeln und wachsen kann. Diese spontanen Aussagen werden durch Ängste und Blockaden ausgelöst. Ich hatte zu diesem Zeitpunkt z.B. Angst vor Gruppen zu reden und fremde Leute anzusprechen. Und genau das Ansprechen von fremden Menschen auf der Straße ist ja Thema bei der MISSON RED. Da ich zurzeit einen besonderen Fokus auf meine Persönlichkeitsentwicklung lege, habe ich mich dann zum Glück zur MISSION RED vom 10.06. – 12.06.16 in Augsburg angemeldet. Was ich dort erleben durfte kann ich gar nicht in Worte fassen.

mlm, leitfaden, network marketing, Frank Heister

Ich versuche es trotzdem Am Freitagabend begann die MISSION RED für mich nach einer durch Verspätungen ausgelösten stressigen Anreise. 15 min vor Beginn war ich endlich da. Normalerweise plane ich noch eine angemessene Zeit zum Akklimatisieren ein, an diesem Tag mussten die kurze Zeit reichen. Ich war da und es konnte losgehen. Innerlich bereits aufgewühlt ahnte ich bereits, dass ich schon sehr bald gefordert werden würde. In der Vergangenheit hat alleine eine Vorstellungsrunde mein Herz zum Klopfen gebracht. Und so war es auch an diesem Abend. Selbstverständlich gab es auch hier eine kurze Vorstellungsrunde. Jedoch nicht schön sicher von seinem Platz aus, sondern wir durften alle nach vorne gehen. Trotz meiner Nervosität, die sich in Form von Herzklopfen und Zittern zeigte, habe ich dort die erste rote Linie überschreiten können. Später ging es dann zum Warm Up in die Stadt. Blamieren ohne Kassieren stand an. Die ersten Teilnehmer absolvierten mit Bravour ihre Aufgabe. Und mit jeder Aufgabe, die ich aufmerksam im Hintergrund verfolgte, schnürte sich mein Hals mehr zusammen und löste Panik in mir aus. Alleine die Vorstellung, dass auch ich gleich eine Aufgabe bekommen würde und ich mich nicht ewig davor drücken konnte, sorgte für die ersten Tränen.

Der Zeitpunkt sollte kommen, wo auch ich an der Reihe war. Frank hatte bereits Leute angesprochen, stellte mich dann sehr nett den Passanten vor. Er erklärte, ich wolle mich zum Casting bei DSDS anmelden und dass ich mich sehr freuen würde, wenn ich den netten Herrschaften zu Übungszwecken einmal das Lied Atemlos von Helene Fischer präsentieren dürfe. Meine Reaktion dazu: PANIK!!! Ich und singen??? Niemals!!! Meinen panischen Blick hat auch Frank wahrgenommen und er hat noch versucht die Situation zu retten. Umswitchen zu Germany Next Top Model. Dort wolle ich mich bewerben und einmal meinen geplanten Lauf auf dem Catwalk vorführen. Was Frank nicht wissen konnte, waren meine Gedanken vor der MISSION RED zu dem Thema Blamieren ohne Kassieren. Ich hatte mir vorher schön ausgemalt, ich werde alles versuchen, aber ich würde definitiv nicht singen oder mich als Model zu präsentieren. Und ausgerechnet um diese beiden Themen (das Universum hat es so gewollt) ging es jetzt in dieser Situation. Und so kam es zur Totalblockade. Von Panik, WUT, Traurigkeit und Frustration getrieben bin ich einfach weggelaufen. In diesem Moment habe ich die MISSION RED für mich als gescheitert angesehen. Direkt danach haben mich viele liebe Leute aus der Gruppe und vom Frank Heister Team aufgebaut und motiviert. Frank hat mich später dann kurz alleine zur Seite gezogen und mit mir ein kurzes Intensivtraining gemacht. Es war beeindruckend, wie Frank es in diesen wenigen Augenblicken geschafft hat, mich dazu zu bewegen einen zweiten Versuch zu wagen. Nach diesem Gespräch habe ich zusammen mit Frank auf der Straße in Augsburg gesungen. An der Nordseeküste, am plattdeutschen Strand,… Ich habe die Situation nicht nur überlebt, sondern ich muss zugeben, es hat sogar Spaß gemacht und es war sehr lustig. Alleine dieses großartige Gefühl von Erleichterung nach dieser Situation ist einfach unbeschreiblich. Ich bin in diesem Moment, wo ich diese riesige rote Linie in meinem Kopf überschritten habe, persönlich sehr gewachsen. Wenn ich heute an eine ähnliche Situation gerate, kann ich mir dieses Ereignis hervorrufen und Kraft und Energie daraus schöpfen.

Die drauffolgenden Übungen zum Warmwerden konnte ich dann mit der neugewonnenen positiven Energie schon relativ gut meistern. Der Tag endete für mich durchaus positiv, es waren aber noch Restängste vorhanden. Am Samstag folgten dann zunächst einige Trainingseinheiten als Vorbereitung für Direktansprache auf der Straße, welche am Nachmittag stattfinden sollte. Neben der Vorstellung der Leitfäden gab es am Vormittag noch ein Training in der gesamten Gruppe zum Angstabbau und Persönlichkeitssprung. Das Angstabbautraining hat mich persönlich wieder sehr geholfen. Ich habe viele neue Erkenntnisse über mich und meine Persönlichkeit gewonnen. So konnte ich für mich zum Teil erkennen, warum ich mich in gewissen Situationen so verhalte und wieso u.a. meine Ängste entstanden sind. Am Nachmittag ging es dann zum Direktkontakt in die Stadt. Aufgrund meiner Geschichte und noch vorhandener Restängste habe ich mich in die Angsthasengruppe begeben. Die Angsthasengruppe wurde von Frank liebevoll mit Witz und Charme und dennoch der notwenigen Ernsthaftigkeit geführt. Frank hat uns nochmal intensiv mittels seiner Erfahrung und seinen Techniken gezeigt, wie einfach es sein kann auf die Menschen auf der Straße ansprechen. Auch wenn es am Anfang noch sehr ungewohnt ist auf die Leute zuzugehen, habe ich feststellen können, dass es von Mal zu Mal leichter fällt. Ich habe gelernt mit den verschiedenen Reaktionen von den Menschen umzugehen. Auch diese Direktkontakterfahrung am Samstagnachmittag hat mich wachsen lassen und hat u.a. dazu geführt, dass ich bei der Abschlussrunde am Abend gar nicht mehr so aufgeregt war vor der großen Gruppe zu sprechen. Zum Ende kam es meinerseits sogar zu einem Luftsprung vor allen. Am Sonntag ging es nach der Theorieeinheit am Vormittag nochmals in die Innenstadt zum Direktkontakt. Hierbei sollten wir dann nochmals Festigung in Gruppen den Direktkontakt üben. Hier durfte ich wieder eine ganz besondere Erfahrung machen. Frank hatte mich gefragt, ob ich mich in der Lage fühle, eine eigene Gruppe zu führen. Im ersten Moment war ich etwas sprachlos. Jedoch hatte ich an den letzten beiden Tagen so viel gelernt und so viele rote Linien überschritten, da wollte ich mich dieser Herausforderung auch noch stellen. Ich durfte somit die Erfahrung machen, dass mir das Führen einer Gruppe sehr viel Spaß macht. Es ist mir viel leichter gefallen die Leute anzusprechen. Es ging in diesem Fall ja nicht um mich. Der Druck war nicht da. Ich konnte auf der einen Seite den Gruppenteilnehmern zeigen, wie ich die Leute auf der Straße anspreche. Auf der anderen Seite habe ich u.a. die Gruppenteilnehmer bei Ihren Ansprachen beobachten können und konnte sie dadurch auf Dinge hinweisen, dass sich deren Ansprachen noch verbessern. Nach dieser wundervollen Erfahrung ging es im Anschluss darum alleine, ohne Gruppe oder Begleitung, Direktkontakte auf der Straße zu machen. Auch dieses ist mir erfolgreich nach diesen 2,5 Tagen gelungen. Die Teilnahme an der MISSION RED ist für mich ein klarer Sprung in meiner Persönlichkeit gewesen. Ich möchte mich bei allen Teilnehmern, beim gesamtem Frank Heister Team und insbesondere bei Frank recht herzlich bedanken. Ihr habt mich mit meinen Ängsten und Blockaden so angenommen wie ich zu dem Zeitpunkt war und mir dabei geholfen diese großen Schritte in meiner Persönlichkeitsentwicklung zu gehen. Dieses grandiose Wochenende in Augsburg wird für mich für immer unvergesslich bleiben. Ich freue mich auf meine nächste Herausforderung mit der Frank Heister Akademie – die MISSION PRO.

Frank Heister Sponserkönig, mlm, network marketing, leitfaden

VIELEN DANK!!! Eure Silke Wismann”

Liebe Silke, vielen Dank für Deinen ausführlichen Erfahrungsbericht.
Das Team von Frank Heister

 

Network Marketing kann so einfach sein. Sagen alle. „Du brauchst doch nur deine beiden besten Freunde mal bei einem Essen drauf ansprechen…Das System ist doch ganz einfach… In kurzer Zeit hast du ein riesiges Team… Jeder lädt pro Woche nur zwei Leute ein…Allein in vier Wochen hast du ein Team aus 16 Leute…“ Mathematisch gesehen ist das absolut Korrekt. Findet jeder „nur“ zwei Leute und das passiert alle „paar“ Tage, dann bauen wir kurzfristig als auch langfristig ein riesiges Team auf.

mlm, leitfaden, network marketing, Frank Heister

Nur sieht die Theorie bei 95% der Networkmarketer doch leider anders aus. Auch was das Prinzip, das Network, der Vergütungsplan und alles andere recht einfach ist, ist es am schwersten seinen potentiellen Kunden direkt ein sehr schönes Bild zu vermitteln. Allzu oft bemerkt man eine sehr passive und abgeneigte Haltung und das nur, weil man einfach die falschen Wörter benutzt hat oder eine schlechte und unstrukturierte Präsentation des Systems. Wie in vielen Dingen lernt man aus Erfahrung. „Learning by doing“ lautet die Devise in vielen Bereichen des Lebens. Doch im Networkmarketing ist es fast schon essentiell richtig zu starten, denn der Start fängt meist bei seinen direkten Kollegen, Freunden und Familie an. Wenn man dann unsicher auftritt, alle Fragen nur schwammig oder gar nicht beantworten kann, dann läuft die Erfolgsrate gegen null.

Neben dem „warm market“ also dem direkten Freundeskreis gibt es noch den „cold market“. Soziale Medien und absolut fremde Menschen anzusprechen und für ein System zu gewinnen ist wohl das Endspiel des Networkmarketing. Wer es schafft absolut fremde Menschen für etwas zu begHEISTERn wovon sie vorher absolut nichts wussten, der kann sein System auch an wirklich jede Person bringen. Aber wie bringt man Menschen dazu? Wie bringt man Menschen dazu Vertrauen für etwas derart unbekanntes zu entwickeln und Geld zu investieren?

All diese Szenarien hat der erfolgreiche Networkmarketer Frank Heister durchlebt. Frank Heister hat es geschafft vom LKW-Fahrer zum erfolgreichen Multilevelmarketing-Unternehmer und gibt in dieser völlig kostenlosen Videoserie seine langwierig durchlebten Erfahrungen preis. Er nimmt kein Blatt vor den Mund und redet schonungslos über Dinge über die andere nur Schweigen. Mit Hilfe von Franks Tipps kannst du allen Fehlern die 90% der Menschen machen direkt aus dem Weg gehen und direkt mit deinem Business durchstarten.

Starte hier durch und besuche uns auf der Frank Heister Akademie oder trag dich hier bei der Wahrheit ein.

Jetzt gibt es auch für den letzten KEINE AUSREDE mehr am kommenden Sonntag nach Stuttgart zu kommen!

Wir sind wie immer so gut wie ausverkauft und es gibt nur noch wenige Resttickets unter:

http://akademie.frankheister.com/

Es wird die größte FRANK HEISTER AKADEMIE aller Zeiten und Du solltest sie diesmal wirklich nicht verpassen!

Das Thema: Vom Kaltkontakt zum Partner in 72 Stunden
Das Motto: Schwarz & Weiss (Deine Kleidung)

Frank Heister Sponserkönig, mlm, network marketing, leitfaden

Genau so wie unsere Mannschaft wollen wir an diesem Sonntag in schwarz und weiss auflaufen und am Mittag ein tolles Foto dazu machen, egal ob wir Samstag oder Sonntag spielen! Wenn Du Fan eines anderen Teams bist, komme einfach in diesen Farbe! <3 Wir alle haben die gleiche Religion: Mensch!

Wir werden das Fussballspiel auf jeden Fall auf Großbildleinwänden schauen können, egal ob Sonntags bei der Akademie oder Samstags beim VIP Coaching! <3

Es wird auch eine Kinderbetreuung geben in der Du Deine Kids im Alter von 3-17 in tolle und professionelle Hände übergeben kannst! Wir haben entsprechend ausgebildete Tagesmütter vor Ort und diese haben sich ein tolles Programm ausgedacht für die neue “frank heister mini akademie”!

Hier bekommst Du die LETZTEN Tickets:

http://akademie.frankheister.com

Schluss mit Ausreden, komm nach Stuttgart!

Beim 400. Ticket, läuft die Seite automatisch ab, also bestelle JETZT Dein Ticket und erfahre, wie auch Du Dein Business 2016 auf’s nächste Level bringst und Du Meister Deines Lebens wirst!