Sponsorkönig in der Network-Marketing Praxis

Ich stell euch ein paar Fragen, ob Network-Marketing was für euch ist. Ja? Und da gucken wir einfach mal, ist das was für euch und könnt ihr euch das vorstellen.

Also da steht jetzt „Hi Peter“. Ich sprech euch jetzt an, guckt mich ruhig an. Ich mache das mit dem Frank. Also, mir brennt was länger auf der Seele. Das wird euer Einlader jetzt sagen. Den wollten wir eigentlich jetzt mit auf die Bühne holen. Aber wir haben gehofft, das es jetzt viele sind. Also, mir brennt was auf der Seele. Ist es für euch ok, wenn ich euch ein paar Informationen zukommen lasse? Ist für euch ok, nach diesem Tag jetzt noch? Ja. Das heißt das sind Gäste, die wollen jetzt noch Informationen haben. Achtung, Hilfe.

Also, ist es okay, wenn ich euch ein paar Fragen stelle, damit ihr mir ehrlich beantwortet, damit ich genau weiß, ob ich dir oder euch von der Network-Marketing Sache erzählen kann. Ist es okay, wenn ich euch ein paar Fragen stelle? Publikum: Ja.

Auch okay. Es ist mir wirklich wichtig. Geht es dir so und du hast in deinem Leben. Also ich sprech euch mit du an, damit ihr mich versteht, ja? Und ihr macht das für euch. Ihr stellt euch selber die Fragen. Geht es dir so und du hast in deinem Leben schon ganz viel Geld zum Fenster rausgeworfen? Für Dinge, die du kurze Zeit später nicht mehr gebraucht hast.

MLM Leitfaden Frank Heister Networkmarketing

Gibt es das? Genau, sagt einfach „ja“ oder nickt. Also es gibt Dinge, für die habt ihr Geld ausgegeben, die habt ihr kurze Zeit später nicht mehr gebraucht, korrekt? So, hast du schon Mal bezahlte Dinge aus Bequemlichkeit nicht umgetauscht? Also wart ihr schon mal einkaufen und habt dann so gesagt, ja tausch ich um. Morgen, morgen morgen, 14 Tage sind vorbei und dann so, ja komm egal… und hängt vielleicht noch im Schrank, mit Preisschild, vielleicht. Kennt ihr das? Nein, wer hat nein gesagt? Alles was du kaufst, ziehst du auch an? Und du tauschst auch dinge um? Fantastisch. Dann hast du keine große Komfort, also dann kannst du die Komfortzone verlassen und kannst sagen, okay das ist mir wichtig.

Meine Frage, wenn du was kaufst für 5 Euro und es würde nicht passen. Und du hast es in der Stadt gekauft. Würdest du es umtauschen? Du hättest jetzt was gekauft und würde dir danach nicht mehr gefallen. Muss ja nicht Kleidung sein. Kann ja was anderes sein. Zum Beispiel du nimmst irgendwas mit und stellst am Ende fest „nein“, war doch nicht richtige Größe, doch nicht richtige Farbe. Gefällt mir nicht, du kannst ja jederzeit umtauschen. Und dann würdest du zum Beispiel sagen, ich fahr jetzt sofort wieder in die Stadt und tausch es um. Nein? Okay. Also könnte es sein, dass sowas bei dir liegen bleibt? Genau.

Es kann ja sein, dass wir was umtauschen, wo wir einfach sagen okay, beim nächsten Mal wenn ich zufällig da bin nehme ich’s mit. Aber dann haben wir eine Frist, richtig? So, dass heißt ihr seid also so wie wir Menschen, bequem. Okay? So, habt ihr schon mal Dinge gekauft und sie mit großen Wertverlust wieder verkauft? Auto zum Beispiel, ein Handy, Kopfhörer von Beats oder was weiß ich was. Also kennt ihr die Situation, ihr habt was gekauft und dann habt ihr es bei eBay rein gesetzt, oder irgendwo oder einen Bekannten ein Möbelstück und danach habt ihr dafür nicht mehr das bekommen, was ihr bezahlt habt. Kennt ihr also auch.

So, wie oft wart ihr schon im Restaurant oder habt selbst gekocht und habt Essen weggeschmissen. Kennt ihr das? Ihr seid im Restaurant, bestellt was, schmeckt nicht so richtig. Könnte man ja dem Wirt sagen, hat mir nicht ganz so geschmeckt, würde ich gerne zurück geben. Macht man ja nicht. Richtig? Also es gibt natürlich Leute unter euch, die sind Rampensäue. Die sind sowieso hier richtig. Die sagen nö, will ich nicht, tausch ich um. Ne, wirklich. Aber es gibt auch Leute, die sagen ja gut, hat jetzt… wisst ihr wie ich meine? Hab mal probiert, egal. Und damit dann Geld verschwendet. Oder selbst gekocht, zu viel gekocht und dann landet das Rest in der Tonne.

Ich will jetzt nicht darauf hinaus, wie viel Kinder haben kein Essen, gar keine Frage. Aber manchmal kocht man für 2 Leute und man hat aber für 3 gekocht. Wisst ihr was ich meine? So, oder wie ich das mache. Ich tue mir das weg für Abends und das steht Abends immer noch da 3 Tage später. Kennt ihr das? Wie oft warst du schon im Urlaub und wie viel Geld denkst du, haben dich alle Urlaube und Freizeitaktivitäten zusammen gekostet? Also wer von euch war schon mal im Urlaub? Macht mal die Hand hoch. Alle. Wer von euch war schon oft im Urlaub? Wie oft warst du schon im Urlaub, Bruder? Ich weiß nicht, zehn mal. Zehn mal. Wo? Türkei. Was kostet das so, wenn du in die Türkei fährst? Ich weiß nicht. Okay, bezahlen die Eltern, ne? Wer war schon mal im Urlaub und hat viel Geld dafür bezahlt? Wer kann was dazu sagen?

Und jetzt passt auf. In dem Moment ist das ja schön. Aber meine Frage ist, ihr wart alle schon mal im Urlaub, ne? Wie viel ist von der Erholung jetzt noch gerade aktuell zu spüren? Richtig, ne. Kennt ihr. Wie viel ist von dieser Erholung noch zu spüren. Du hast ja irgendwo, was kostet Amerika, 2000€? Also wir haben immer 3000€ bezahlt. Wir haben dann aber auch rekrutiert in der Zeit und haben 4000€ verdient, ja.

Sponserkönig, mlm, network marketing, leitfaden

Also sagen wir 3000€ gibst du aus für den Urlaub. So, ihr seid alle Gäste heute. Ihr wisst nicht was Network-Marketing ist usw. 3000€ für einen Urlaub ausgegeben, kommst zurück, 1 Woche später, eigentlich reicht 1 Tag. Aber 1 Woche später könntest du wieder kotzen. Da kommt der Chef, da kommen die Kollegen. Ja, da stehen die da im Büro und dann sagst du. Boah, wär ich wieder auf Miami, richtig? Wär ich noch da. Kennt ihr das? Noch geile, du kommst da an. Erster Tag, du packst die Koffer aus und sagst dir, boah voll geil. Zweiter Abend, dritter Abend sagst du: Boah, fast die erste Woche schon vorbei. Du wachst wieder auf, die Woche ist vorbei. Und dann in der zweiten Woche bist du schon, ey jetzt haben wir schon Montag und 1 Woche um.

Jetzt haben wir schon bald, versteht ihr? Jetzt sind wir schon wieder da, wo wir nicht sein wollen. So und deswegen frag ich euch. Viele von Euch haben Geld ausgegeben für Urlaube. Davon ist nichts mehr zu spüren. Was hat euer letzter Urlaub gekostet, Leute? Ruft’s rein oder macht’s mit euch aus. Denkt einfach nach, was hat euer letzter Urlaub gekostet. Jetzt frag ich euch was. Gab es trotzdem Momente in eurem Leben, wo das Geld knapp war? Wenn ihr ehrlich seid. Ihr müsst das nicht beantworten, ja? Wir sehen ja alle, die nicht nicken. Also, gab es trotzdem schon Momente, wo das Geld knapp war? Du warst schon pleite im Urlaub.

Der war zu lang mit der Katzenberger unterwegs. So, also pass auf. Worauf will ich hinaus? Wir haben Dinge weggeschmissen, ja. Wir haben Geld ausgegeben, für Urlaube die danach keine Erholung mehr gemacht haben. Und trotzdem haben wir danach, obwohl wir das ja wissen, nochmal Momente gehabt, wo die Kohle knapp war. Da müsste man ja sagen eigentlich, ich fahr gar nicht mehr in Urlaub, weil irgendwann könnte das Geld knapp sein. Dann sagen wir, ey aber wir leben ja nicht. Aber im Grunde genommen arbeiten wir ja von Montag bis Freitag fürs Wochenende. Also die meisten sagen ich freu mich auf Samstag, Sonntag. Und dann nicht alle, natürlich nicht ihr kennt welche, die hauen sich am Wochenende so die Birne zusammen Samstags, das sie Sonntags nicht mehr wissen, was gestern war.

Und dann wird Nachmittags so 1 Uhr und dann sagen die: „Scheiße, morgen wieder arbeiten“. Kennt iht das? Da denkst du dir so Alter, was ist hier los. So und meine Frage ist, irgendwann war das Geld knapp, vielleicht auch an dem ein oder anderen Tag. Meine Frage ist, hat es danach trotzdem nochmal Momenten gegeben, wo du Geld wieder verschwendet hast? Das Heißt also, mal wird das Geld knapp, ich weiß das. Dann war zum Beispiel, dann war ich im Urlaub. Dann war wieder das Geld knapp. Und trotzdem hab ich danach, obwohl ich weiß manchmal hab ich kein Geld, hab ich danach trotzdem wieder Geld zum Fenster rausgeschmissen.

Weil in dem Moment wo wir es haben sagen wir, okay spielt doch alles keine Rolex. Richtig? Und das ist ja wie wir ticken. Das ist ja alles richtig. Fragt euch bitte einmal ganz kurz, was war eure letzte größere Ausgabe an die ihr euch selber erinnert. Auto, Handy, irgendwas. Staubsauger, natürlich. Wer hat einen Staubsauger gekauft? Wer hat gerade gesagt Staubsauger? Keiner. Hab ich mir das gewünscht. Also habt ihr alle irgendwas? Warte, warte, wie hieß dein Name? Was war deine letzte große Ausgabe, Andrea? Waschmaschine, was hat die gekostet? So, meine Frage ist, was bringt dir die Waschmaschine für dein weiteres Leben und deine berufliche Zukunft?

Sehr gute Antwort. Meine Frage ist, bringt sie dich an dein Ziel? Auch nicht im Schleudergang? Kann die Waschmaschine nochmal verhindern, dass du Momente ohne Geld hast? Weil wenn kein Geld da ist, können wir auch keine Geldwäsche machen ist logisch, okay. So und das heißt also, 600€ hast du gesagt Andrea. So das waren 600€ Ausgaben die zwar wichtig sind, weil sonst wär ja jetzt ein bisschen doof wenn sie da jetzt mit dreckigen Klamotten stehen würde. Aber das ist keine Investition die sie davor schützt jetzt nochmal Momente ohne Geld zu haben. Ja? Also wisst ihr alle, das ein Mensch in der Regel nur 27.000 tage lebt? Mehr nicht. 27.000 Tage sind 75 Jahre. Das ist das Durchschnittsalter der Frauen. Männer sterben eher, danke nochmal. 27.000 tage könnt ihr nachrechnen. Einfach 75 * 365. Gut jetzt haben wir die Schaltjahre, dann habt ihr vielleicht noch ein paar Tage mehr.

Wir wissen ja nicht, wann die Knöpfe zu geht. Aber in der Regel haben wir 27.000 Tage. Heute habt ihr Gott sei dank einen tag mit uns verbracht. Vielen Dank dafür schonmal. Und jetzt müssen wir uns eins überlegen. Habt ihr euch schon mal darüber Gedanken gemacht, das ihr in 3650 Tagen wieder 10 Jahre älter seid? Andrea sagt ja. Paar andere haben mit dem Kopf geschüttelt. Man kann sich das gar nicht vorstellen, 27.000 Tage hört sich von Tagen ja viel an. In 3650 Tagen sind wieder 10 Jahre vorbei. So schnell geht das Leben. 11. September, ihr erinnert euch. 11. September sind 16 Jahre her.

Was glaubt ihr für euch, werdet ihr in den nächsten 365 Tagen wieder Geld verschwenden für irgendwelche Dinge, die euch nicht dahin bringen wo ihr hin wollt? Essen wegschmeißen, Dinge nicht umtauschen, vielleicht denkt ihr jetzt demnächst wenn ihr irgend einen Kassenbon in der Hand habt, nö jetzt tausch ich das doch um. Versteht ihr? Wahrscheinlich werdet ihr genau wie wir Menschen, weil wir Menschen sind, genau wieder ganz viel Geld verschwenden. Und was ihr euch fragen solltest wenn ihr jetzt zurück geht in die normale Welt. Ein Mensch hat in seinem Leben maximal 3,8 Jahre Urlaub. Von 50 Jahren die ihr arbeitet, bestimmt ein Mensch 3,8 Jahre sein Leben selbst. Das macht mich traurig. Ich hoffe euch auch.

Weil wenn man 50 Jahre macht, man hat wirklich 30 Tage Urlaub, dann kommt man ja auf 5 also 30 Tage * 50 Jahre sind 1500 / 365 sind 3,8 bis 4,1 wenn man vielleicht 31 Tage hat. Die meisten die hier stehen haben 25 Tage Urlaub, richtig? Das ist das andere System. Wenn du einen Job hast den du liebst. Frag mal deine Kollegen. Das heißt also, die meisten Menschen und da müssen wir uns bewusst drüber sein, haben in 50 Jahren, wo sie für einen anderen arbeiten 3,8 Jahre wo sie selber bestimmen können. Jetzt kann der ein oder andere sagen, ja gut ich kann bei meinem Chef 4 Wochen Urlaub nehmen. Die Frage ist, kannst du in 4 Wochen wirklich die Welt bereisen? Kannst du auf Weltreise gehen? Sagen wir mal du hättest die Finanzen. Kannst zu deinem Chef sagen, so ich mach jetzt 1 Jahr Urlaub. Die meisten nicht.

MLM Leitfaden Frank Heister Networkmarketing

Die meisten wenn die sagen ich mach 1 Jahr Urlaub wird der Chef sagen, okay cool. Mach doch mal länger Urlaub. Danach brauchst du nicht wieder kommen. Richtig? So, dass heißt ich bin mir irgendwann bewusst geworden, das wir wie Schiffe in diesen kleinen Flaschen sind. Irgendwann hab ich einfach festgestellt, ey wir sind wie so Schiffe in so einer kleinen Flasche eingesperrt und wir kommen da nicht raus. Also ich wusste nie bei meinem Opa, wer hat die da rein getan und wie zum Teufel sollen diese Schiffe da rauskommen. Und wir sind eingesperrt in der normalen Welt. Ich frag euch, wie wichtig ist euch eure Freizeit in den ihr Dinge tun und lassen könnt die ihr wollt. Wie wichtig ist euch eure Freizeit? Wem ist die sehr wichtig von den Gästen? Wer würde gerne einfach selber sein Leben bestimmen? Ich glaub das sind fast alle. Euer letzter Urlaub hat irgendwas gekostet 500€, 1000€ keine Ahnung. Müsst ihr euch selber sagen. Und von der Erholung ist nichts mehr zu merken.

Welchen Betrag kannst du dir für Network-Marketing vorstellen?

Wenn ihr euch einen festen Betrag aussuchen könntet. Ihr habt uns jetzt so ein bisschen kennengelernt. Hier gibt’s Leute die verdienen gar nichts. Hier gibt’s Leute die verdienen 5,5€. Und hier gibt’s Führungskräfte die verdienen fünfstellige Einkommen. Hier gibt es CEOs von einer Company die wissen wie man sechs -und siebenstellig verdient. Hier sind Menschen im Raum die wissen, was es heist nichts zu haben. Und hier sitzen Menschen die wissen was es heißt ganz viel zu haben. Wenn ihr euch einen Betrag aussuchen könntet für euer leben, aber bleibt ein bisschen realistisch. Was würde auf euren Scheck stehen jeden Monat?

Was würde auf euren Konto sein jeden Monat? 5000€. 2000€ ist sehr bescheiden, das ist schön. 8000€. 3500 bis 3800€. Wie viel? 15000€. gut, du hast schon von Network-Marketing gehört. Wie viel? So also nicht das jetzt einer denkt das hat hier einen Basar oder wie auch immer. Worauf will ich hinaus? Habt ihr gehört was die Leute verdienen wollen? 2-3000€. Nicht 20-30000€. Ihr schreckt die ab damit. So, sage ich es ist nicht möglich 20-30000€ zu verdienen? Doch geht. Aber es wird ein etwas längerer Weg. Aber die frage ist jetzt. Ihr habt alle euren Sponsor dabei. Ihr habt alle hier jemanden dabei hoffentlich, der euch heute eingeladen hat.

Wenn der euch jetzt sagt, ihr könnt hier ein Network-Marketing Business starten. Sagen wir mit 500€, 1000€ keine Ahnung. Wir machen ein Beispiel, weil ja so viele da stehen. Sagen wir mal er würde sagen, mein Network-Marketing Business kannst du starten mit 1000€. Da hast du die Produkte, da hast du Tee der nach Pilzen schmeckt. Da sind wir ja wieder da, ihr wisst Bescheid. Wäre dir diese Information es Wert rauszufinden, ob du dieses Business im Network-Marketing starten sollst? Wenn du danach weißt, die Chance ist da die 10, 8, 2 oder 5000€ zu verdienen. Die frage ist, würdest du für diese Information, nur für diese Information ob du geeignet bist oder nicht sagen, okay das würde ich machen. Wer würde das machen von euch?

Hat noch nix mit dem Einstieg zu tun. Das müssen wir alles noch gucken. So pass auf. Das heißt okay für die es nicht klar war, einer sagt zu euch okay mein Business kostet 1000€. Ob es was für dich ist, können wir erst rausfinden, wenn du angefangen hast. Wir wissen es ja nicht. Wir wissen ja nicht was in 3 Jahren ist. Vielleicht bist du wie Bettina, Erika oder vielleicht bist du wie jemand anders der hier sitzt und schon zum hundertsten mal da ist. Wir wissen es vorher nicht. Alle die jetzt sagen, mir wäre die Information das jetzt nicht Wert und die haben z.B. ein Wunscheinkommen von 5000€ und sagen diese einmalige Investition von 1000€ wäre es mir nicht Wert, verschenken im ersten Monat 4000€ und danach jeden Monat 5000€. Bis an ihr Lebensende.

Also wäre es dir 500€ oder ich weiß nicht was der Einstieg in euer Network-Marketing Geschäft. Manche haben auch gar keinen Einstieg, manche haben 2000€,  5000€ oder nur 1000€. Es geht um eine Selbständigkeit, wo ihr keinen Ladengeschäft braucht, keine festen Mitarbeiter. Die Mitarbeiter werden über den Vertrieb bezahlt. Wäre euch das die Sache Wert? Wäre es euch das Wert bei eurem Sponsor einzusteigen, wenn ihr wisst worum es geht? Welches Produkt, damit ihr dahinter stehen könnt und wäre es euch wichtig mit uns hier zusammen zu arbeiten und vielleicht ein anders Leben zu führen? Aber mit Sicherheit ein besseres Leben. Und da rede ich nicht von Geld. Da rede ich last uns eine Network-Marketing Familie werden.

Schön das du fragst, kommen wir gleich zu. Passt auf, ihr habt mit Sicherheit an der Stelle Fragen. Richtig? Wie du die Komfortzone verlässt das kann ich dir sagen. Ich als trainer, ja. Wir sind am Ende, deswegen beantworte ich jetzt die Frage. Hast du Kinder, hast du irgendwas, was dich bewegt oder Hast du irgendwas, was du willst? Okay, lass mich dich fragen. Gibt es ein oder zwei Dinge in deinem Leben, die dich stören? Was zum Beispiel? Ja richtig, ist ja vollkommen korrekt. Das heißt es ist dir also wichtig einen Betrieb zu finden, der deiner ist? Und da gibt es immer einen Spruch. Wenn du aufhören willst, denk daran warum du angefangen hast. Also wenn es wirklich dein Ziel ist deinen eigenen Betrieb zu haben, dann herzlich willkommen in deiner Network-Marketing Familie weil die hast du hier.

So die Frage ist jetzt, bist du jemand der sich selbst motivieren kann? Wenn da nicht so ist, kannst du gerne jeden Tag auf Facebook gucken. Da bin ich mit einem Video. Du darfst gerne alle 4 Wochen hier bei uns vorbei schauen und du kannst dich weiterentwickeln. Denn das was wir nicht von euch wollen, ist ihr jetzt sagt hura ab morgen weiß ich wie es geht. Sondern nur, ist der Impuls heute gekommen. Es geht nicht darum heute eine Kreditkarte rauszuholen und auf den Tisch zu legen und zu sagen, ja ich springe. Es geht nur darum eine Entscheidung zu treffen für einen anderen Weg, selbst wenn es nicht Network-Marketing ist. Oder in die alte Welt zurückzukehren. Und das ist die einzige Entscheidung, die ihr heute treffen müsst. Und die Fragen, die beantwortet einfach euer Sponsor jetzt gleich. Zu den Produkten zu wie kann man starten usw.

Und denkt daran, die wollen euch nichts verkaufen hoffentlich die meisten. Sondern sie wollen euch helfen. Weil nur wenn sie euch helfen werden sie selber erfolgreich. Und das muss auch eure Message sein. Also jeder der jetzt hier steht ich will alleine reich werden, vergesst es. Jeder der sagt ich habe heute verstanden, dass es ein anderes Leben gibt. Jeder der hier steht, der sagt ich will mehr im Leben aber ich will auch anderen helfen. Die das verstanden haben, die können heute starten. Und die sagen ich treffe die Entscheidung das Ding da zu machen. Und dann habt ihr hier mit uns eine riesen Familie für Network-Marketing. Also meine Frage ist jetzt, ihr braucht bei mir hier überhaupt nichts unterschreiben. Ich will nur wissen, ob wir hier den Weltrekord geschafft haben. Alle, alle die jetzt heute starten wollen. Also alle die heute eine Entscheidung treffen, nochmal es geht hier nicht um eine Kreditkarte. Das könnt ihr alles mit eurem Sponsor machen.

leitfaden, mlm, network marketing, coach, einwandbehandlung

Alle die heute starten wollen und sagen, ich möchte mit Network-Marketing mein Leben verändern möchte ich, das sie jetzt stehen bleiben. Und alle anderen, die sagen na ja ich weiß nicht so richtig möchte ich, das sie sich mit nem riesen Applaus wieder hinsetzen und alle anderen bleiben da oben stehen. Vielen Dank. Okay, vielen Dank. So super geil. Lasst uns mal gucken. Wir haben 42 Familienmitglieder. Und ich würde sagen, herzlich willkommen in der Familie. So, richtig geil Leute. Also was möchte ich zu euch sagen.

Die Leute die jetzt runter gegangen sind, heißt ja nicht, dass sie nicht zur Network-Marketing Familie gehören. Ihr könnt ja weiterhin euch informieren und euch ja die Bauchschmerzen nehmen lassen. Folgendes wird passieren. Es wird hier Menschen geben, die jetzt sagen sie machen es. Und sie werden es am Ende nicht machen. Und es wird da Menschen geben, die jetzt runter gegangen sind und sagen, verdammte Scheiße. Die in 4, 6, 8 Wochen sagen, vielleicht hatten diese Bekloppten im Network-Marketing da doch recht. Meine letzte Information für euch an der Stelle zu dem Thema ist, wenn ihr demnächst euren letzten 5€ Schein in der Hand habt, dann ist da nicht mehr das Brandenburger Tor drauf sondern mein Gesicht was sagt, du hast ja eine Wahl.

Und du weißt wo du uns findest. Und deswegen, bevor wir jetzt zum Abschluss kommen. Bevor ich euch gleich noch einen sehr sehr wichtigen Part mitteile, ein bisschen Musik bitte und einen rießen Applaus für unsere neue Familie im Network-Marketing. Dankeschön. Fabelhaft.